Dienstag, 3. Mai 2016

Vom richtigen Umdrehen...

Ich will mich nicht bewegen.
Niemals mehr. Ich will hier nur noch alleine Liegen und mich nicht bewegen.
NIEMALS MEHR!
Na, haben sie sich heute schon einmal bewegt?
Sie haben eine Stimme neben mein Bett gestellt, der ich nicht ausweichen kann.
Das bedeutet: Ich bin nicht alleine und es ist Tag.
TAG - TAG - TAG.
Ich lebe. Ich atme und fühle, ich höre und sehe.
Ich weine.
Die Krankenschwester holt sich Hilfe und wir verlassen gemeinsam mein Bett.
Na, bis zum Bad ????
Ich schaffe es bis zum Bad und zurück.
HALT - Sie dürfen leider nur auf dem Rücken liegen.
Sechs bis acht Wochen.
Aber keine Sorge: Das lernen sie ganz schnell.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Wolf,
    dann befolge mal die Anweisungen deiner
    Krankenschwester ;-)
    (Email an dich)
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sadie, das ist ja nun schon eine ganze Weile her, aber in dieser Nacht ist es mir zum ersten Mal gelungen, mich ohne Schmerzen umzudrehen.
    Vom Rest ganz zu schweigen ....
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, das 'Ruecken liegen' hoeren die sich aber sicher nicht gerne lange an - bei meinen 'Saege-Arbeiten' zumindest ;-)
    Koennte aber der Grund sein, warum die einem mitunter sooo schnell wieder rauswerfen ;-) :-D ?

    LG, Gerlinde

    PS: wie geht's Dir denn DERzeit; bitte/danke? Bist Du auch schoen artig und vorsichtig?

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Wolf, ich wünsche Dir gute Besserung. Passe gut auf dich auf.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  5. So weit, so gut - wenn ich nur immer meine Akte zur Hand hätte. Aber es klapp, das Brustbein ist verheilt und den Thrombus bekommen sie auch noch. Hoffentlich, sonst gibt es für mich hier nicht mehr viel zu schreiben ...
    SPARGEL, mein Gott, SPARGEL.
    Ja, SPARGEL SPARGEL SPARGEL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geh du SPARGEL, VIEL LÄRM UM NICHTS.
      Ich hoffe, du bist bald wieder ganz fit.
      Lg Sadie

      Löschen
  6. NEIN, KEIN SPARGEL ????
    Dann wenigstens ein Wiener Schnitzel !!!
    Wo soll das alles enden???
    Beim guten Italiener ...
    Wolf.

    AntwortenLöschen
  7. ... oder wieder im Krankenhaus ^^ ?!
    Sei vernuenftig und traeume bitte die Essens-Portionen wenigstens 'eeetwas kleiner' ;-)

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  8. ...davon gehen wir dann nicht aus, dass es im Krankenhaus endet, aber Spargel würde zumindest entwässern ;-)), was man von einer Pizza nicht behaupten kann.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  9. Bist Du sicher? Oder kommt 'Das grosse Pfuetzen' nach Spargelessen immer nur DAvon, dass er ja sowieso aus fast nix anderem besteht?
    Versuch's mal mit mehr 'Stein-Eppich'/Petrasilie'* in Deine Mahlzeiten einzubauen
    Bei mir das Zeugs bitte nur in 'fast Staubform' (= dann sehe ich's nicht) oder als ganze 'Staude' (= dann kann ich sie wenigstens leichter wegheben bzw. evtl. selbst zu Staubgroesse zerlegen) ODER: der middle-eastern Salat (= Taboule ?) welcher eigentlich NUR aus Petersilie, etwas Burgul und Tomaten besteht = DA kannst mir beim drinn Baden zusehen (= schizophrenerweise trotz Petrasilien-Aversion). Tue Dir bitte nur EINEN Riesengefallen, wenn Du diesen Salat Dir selbst machst: entweder Petersilie und Tomaten aus eigenem Anbau oder BEIDES gekauft bzw. die evtl. (= ist ja meist leichter zum Wachsen zu motivieren und vor den Tomaten da) eigene Petersilie dann gehoerig einreduzieren bzw. gut mit Gekaufter mischen. Grund: wenn EINER dieser beiden Salat-Teilnehmer aufgrund Eigenanbaues kraeftiger im Geschmack ist, kann der arme Salat ziemlich 'bobsch' schmecken - mM!

    LG, Gerlinde
    Btw.: eine Pizza ist nur ein Traeger - so wie Nudeln und viiieles Andere. Belegen kann man sie notfalls sogar mit .... (= diese Wort ziemt sich nicht ;-) ) !


    * Kalium-Gehalt dieser Pflanze macht's wohl.
    Sei ausserdem mal derzeit vorsichtig mit Reisbeilagen; dieser scheint genau das gebrauchte Kalium auszuschwemmen ^^ = iiijaa, das ganze Leben besteht - in der Tat - fast nur aus Physik und Chemie = gaaanz so wie einst meine entsprechende Lehrerin gesagt hat!

    AntwortenLöschen
  10. Werte Damen, Sadie und Gerlinde:
    Ja, man kann eine Pizza so ziemlich mit jedem Scheiß belegen, aber es bleibt daher immer noch eine Pizza und kein Leberwurtsbrot.
    Oder glaubt Eine von euch, daß es einen ähnlichen Siegeszug wie mit Pizza und Mäkkes in der Welt gegeben hätte, wäre es ein simples Leberwurtstbrot gewesen ???
    Im Läwwe nitt ...
    Wolfi.

    AntwortenLöschen
  11. Hey, geschaetzter 'Klassiker' - NICHT aufregen, bitte!
    Ausserdem sind wir hier keine Religionsvertreter auf Missionierungs-Pfaden - EGAL welchen = that's out; mega-out = jeder stirbt (durch begeistertes Selbst-Ueberzeugungs-(Fr)essen) nach seinem Gutduenken, ausser er muss gerade auf (s)einen Arzt hoeren, welcher Gegen-Argumente hat !

    LG, Gerlinde
    auch schon 'Leberwurst' erlebt, wo sie sich obelixisch dachte "... das arme Wild ... aeh, Material in dem Dingens" und dann den 'Batz/Kleister' erst mal noch versuchte durch selbst zugesetzte Gewuerze zu retten = sportiv geizig wie ich nun mal bin ... und auch hier oefter mal erfolgreich.

    PS um Dir eine neue Frisur (= struwel-petrige ?) zu verpassen:
    Denke mal an Schokolade-Pizza und Schokolade-Spaghetti, 'Hoerrrrr Klassikus'
    ;-) :-D :-D
    Ich geh' jetzt vorsichtshalber ins Bett = damit DUUUU wieder ein paar Stunden Erholung/Frieden hast, 'Hoerrrr Temperamentsbolzen' !!! = nehmen wir die Galle als naechste OP - a la Hulk, aeh, Gerlinde ???

    AntwortenLöschen