Samstag, 10. Oktober 2015

Der Seufzer

Ein Seufzer lief Schlittschuh auf nächtlichem Eis
und träumte von Liebe und Freude.
Es war an dem Stadtwall, und schneeweiß
glänzten die Stadtwallgebäude.

Der Seufzer dacht' an ein Maidelein
und blieb erglühend stehen.
Da schmolz die Eisbahn unter ihm -
und er sank - und ward nimmer gesehen.

Christian Morgenstern

Kommentare:

  1. Der Brueller.

    There once lived a guy in St. Blayrs.
    he pleasured his maid on the stairs,
    the banister broke
    and he doubled his stroke,
    and he finished her off in mid air.

    Sepp Abendrot

    AntwortenLöschen
  2. BRAVO - Sepp, ein echter Limmerik.
    Whow!!!
    Guten Abend Herr Rot.
    Und herzlichen Dank.
    Wolf.

    AntwortenLöschen
  3. Luegt mich nicht an Jungs, denn wie ich Euch kenne heissen die Dinger bei Euch intern (= so wie bei uns 'Asperberger' u.ae.) in derlei Faellen sicher 'Immerlicks'

    LG, Gerlinde
    Komfort-Computer zu mir zur Fortsetzung, denn die Jungs machen einem ja lange Zaehne und gruen-neidisch (grmpf)

    AntwortenLöschen
  4. Tststs - Gerlinde, auf welchen Gedanken Du mich wieder bringst...
    Licking lips - Wolf.
    ggg...

    AntwortenLöschen
  5. ;-) - c'est moi: 'germanisccher Wurfspiess + Baum = beschwere Dich bitte nicht, denn auch DU (= Nicht-Sepp ja auch mit Begeisterung!) kriegst ja sowieso immmmmer nur 'Baum' ab/mit!
    Sei(d) froh, dass ihr nicht mit mir dieses WE 'Heim-Streiter, aehem, -Werker ward = G.2 geht morgen mit Sicherheit wieder zur Erholung in die (offizielle) Arbeit (grmpf + seufz).
    Ich gestehe ja ein, dass es kein Honigschlecken ist, mit einer Frau wie mir als Handlanger/Go-For zu arbeiten.
    Grund:
    a) handwerklich selbst 'leicht zuuu beschlagen' um eeetwas mitreden zu koennen
    b) einem staendig vor Augen zu halten die Relation von 'fauler Easy-Tour' zu wiiiie lange und oft muss ich/man das Ergebnis hierzu evtl. angucken = auch Naeh-Maedels eines beliebten 'Clubs' kriegen mitunter schon von mir gesagt/gefragt "... wenn Du Dir die Pfoetchen schon 'dreckig' machst, dann soll's aber doch bitte nicht O8/15 aussehen, oder?!
    c) in vielen Faellen doch NICHT ausreichend Ahnung haben, dann mueeeehseeligst 'aufgeklaert' werden muessen und DAbei evtl. in sog. 'Bolognaise-Sauce' zu fallen (= Insider-Wissen und heisst ca.: ging dann letztendlich ueber meinen Horizont; Aufmerksamkeits-Spanne und 'ich vertrau/glaub dir sowieso/trotzdem und schlaf' Dir aber jetzt entsprechend nichtverstehend vor der Nase ein' !)

    = It's complicated = c'est moi !

    ggg und lG,
    Gerlinde

    - welche Lippen :-) ???? Hope you're doing a good 'full-job' ^^ + ;-) ??!

    AntwortenLöschen
  6. @ Sepp

    Take care with 'Mr. Banister', mate. Sometimes muuuch more then the banister gets broken whilst finishing the maid in mid-air. Yet I'm sure that's 'owls to Athens' or (austral.:) 'coals to New Castle' = how about the version of the 'United States of A Miracle' = teaching just as welcome as the usual 'charming pulling of legs' ;-)

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. I'll do, Görlinde, i'll do....
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  8. ;-) :-D :-D - austral. 'hmmm, makes me think about things' !

    LG, Gerlinde
    ... und ebensolche liebe Gruesse sowie 'pink-envy' to 'Liebste'.
    GsD, brauchen sie nur pink und nicht gruen zu sein = makes YOU think about things ;-) ?!
    Wolf, tell her please 'I love you as well' (= within permitted measures!)

    @ Sepp

    ...vertraegst DU auch '1 Pfund' (miiindestens) von o.G. ???

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  9. Görlinde, yes, within...
    Aber das bleibt trotzdem unser kleines Geheimnis, Gerlinde!
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  10. Mdame G..... Ha ???? Nix verstehen and diesem noch kuehlen Sonntag Morgen.
    Klarschrift bitte.
    Ciao. Bisher nur Kaffee. Bzgl.Fruehstueck noch unentschlossen. Ausgehen oder daheim 2 4 Minuten Eier, Toast und feinen Breitsamer Honig ? Muss da noch gruebeln.

    AntwortenLöschen
  11. Sepp - leg Dich doch noch einmal hin!
    Zwei vier Minuten Eier oder 24 Minuten Eier?
    Deutsche Sprach = swere Sprach...
    *Lach* LG - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  12. 24 Minuten Eier....Anzahl unbekannt. Uebrigens Freileg Eier von Freilauf- und Gelaendehuehnern. Braunbeige. Na, ja, und deutsch verkommt bei mir langsam. Das Deutsch, das ich noch kannte. Heutzutage wird's ja von Deutschen vergewaltigt und hoert sich, wie bereits schon mal mitgeteilt , zwengs der oft falsch angewandten Anglizismen mehr als nur daemlich an. Gott sein Dank hat man sich wenigstens in Alpentaelern noch etwas Sprachgut und Spreachkultur erhalten.

    AntwortenLöschen
  13. @ Sepp

    Probieren wir's eben mit 'Italizismen': Poverino; immerhin hast Du zum Ueben fuer beide Sprach-Varianten Dir fast Weltmeister ausgesucht, naemlich Wolf fuer's Eine und mich fuer 'bestes Denglish'!
    Ansonsten in Klarschrift bzw. Wochenend-Morgen-Denkgeschwindigkeit: Ich liebe auch Dich genauso wie LL - so Du wenigstens mind. 1 Pfund davon vertraegst!

    @ LL
    Seeehr offenes Geheimnis per Blog = DAS was ich den 'mein-Blog-ist-Wohnzimmer-Denkern' immmmer schon versuche zu erklaeren: macht'n Privat-Club, wenn ihr die restl. Welt nicht zum Mitquasseln vertragt oder nehmt die Kommentar-Funktion ansonsten in generell weg. Aber 'Zensur' geht eben auch oefter in die Hose, da es keine Mess-Latte gibt, WAS erlaubt ist und dann schon mal oefter auch der Geisteszustand der jeweiligen Blogbesitzer in Frage gestellt wird weswegen man mitunter nicht durchgestellt wird. Bei sog. 'Geschaeftlichen' kann ich ja noch vieles verstehen, aber es waere mitunter auch gut, diese als solche kenntlich zu machen. Meine Flappse sind in DERlei Blogs dann naemlich wirklich fehl am Platz, kaemen aber auch nicht!

    LG, Gerlinde

    PS: hatte gestern allerdings - trotz ueber 30 Jahren Zweisamkeit mit ihm - wieder mal meine groesseren Probleme den eigenen oesterr. 'Flachland-Tiroler' zu verstehen = haben wir's eben auf Englisch versucht :-o !
    ... von wegen Deutsch ^^!
    .... und Socken-Falt-Kurs habe ich letztens auch mal bei ihm genommen. Stellte sich naemlich aufgrund meiner kuerzlichen Urlaubs-Abwesenheit heraus, dass 'gnoe Hoerrr' Socken in viiiiel kleiner Paeckchens falten kann als ich das bisher schaffte.
    Nachdem mir durch 'Sezieren' solcher das Falt-System leider trotzdem nicht ganz einleuchtete, bat ich - zu seinem groessten Amuesement - um einen Kurs: JETZT kann ich bin den Dingern notfalls auch mal Fussball spielen = Bingo = Quatsch, aber ich krieg' damit meeehr von den Dingern in dieselbe Schublade = deswegen mein Interesse!

    AntwortenLöschen
  14. Gedanken kommen und gehen, Gerlinde, meine gehen öfter mal spazieren...
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  15. Wolf, versuch's entweder mit 'nem Lasso oder - besser noch - Schmetterlings-Netz.
    Jedoch: guess who's talking ^^ + :-o !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  16. Sepp - das mit den 24 Minuten Eiern ist doch ein echter Heinz-Erhard, und auch noch perfekt!!!

    Gerlinde, hör auf zu schmollen, lass Dich lieber küssen und rollen.
    Hilde kommt rein, frisst und platzt auf die Fensterbank.
    Ich????
    Die Liebste: Die Heizung ist doch an!!!

    So ist Läbän.

    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  17. Kicher: bist Du AUCH 'gerollt' worden = von der Liebsten, da ausreichend wohltuende Heizung an ?
    Brauchst'De noch 'nen Teppich mit hoeherem Seiden-Anteil ;-) ?
    Die fuehlen sich wirklich herrrrrrlich an auf nackter Haut, da hatte der russische Verkaeufer einst schon recht mit 'veeery nice under bare feet' = es darf auch meeehr sein und ist trotzdem auch noch 'veeery brilliant' ;-) :-D !!!

    LG und schoen(st)es Laebaen, Wolf,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  18. Gerlinde, Du und der russische Verkäufer auf nackter Haut???
    Ich fasse es nicht. Wo bleibe ich denn dann?
    Schmoll.... Wolf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) - wie gut waerst DU als Schinken (oder 'Laebaen-Kaese' :-D ?) dazwischen = Sandwich ?
      Ausserdem koennte ich mich dann blitzschnell von dannen schleichen und einfach ein 'belegtes Broetchen' aus euch beiden machen. Im 'Wahnsinn' merkt das sicher keiner von euch und bis das ihr merkt .....
      freut sich der Dritte (und Richtige!).

      LG, Gerlinde

      Löschen
    2. Ich wollt' ich wär ein Schinken,
      dann bräucht' ich nie zu Hinken,
      ich würde nur gerollt,
      wie's Gerlinde gewollt.

      Reim' Dich, oder ich breche.
      LG - Wolf.

      Löschen
  19. "Rollen" hoert sich so schoen wie Rumkugeln an. Man stelle sich die Missverstaendnisse vor. "Wollen sie Rumkugeln" ? Was dann beleidigt abgelehnt wird: "Nee, mit ihnen will ich nicht rumkugeln".

    Wundere mich, wann dann da in Salzburg fuer englischsprachige Touristen "Mozartkugeln" mit "Mozart's Balls" erklaert wird.

    Hat man noch das Naturmuseum in Wien in Erinnerung, wo eine Dame ein grosses Ei betrachtet und jemand erklaert, "das sein ein Ei vom Strauss" wobei sie traeumerisch die Augen verdreht und mmurmelt " jaja, der Walzerkoenig".

    So, und nun wieder ueber die Guertellienie.

    AntwortenLöschen
  20. ... DAvon 'lebe' ich, Sepp! Von 'Mehrdeutigkeiten' von Worten bzw. Aehnlich-Klaengen und sonst. Bloedsinn, welchen uns die Sprache da einfach mitunter anbietet!
    Und auf Englisch bin ich da auch nicht sehr viel 'braver'. Darum hat auch einst bei meiner 'ersten Runde Australien vor' knapp 30 Jahren dann kurz vor Ablauf unserer
    1 1/2-jaehrigen Vertragsarbeit hier eine liebe Nachbarin grinsend und mit einem kraeftigen Schulter-Knuff zu mir ca. gemeint:" Zeit fuer Dich wieder heim zu gehen, von herzlich fast Null-Sprachkenntnissen bist Du uns jetzt bald ueber den Kopf gewachsen."
    DAS 'ueber den Kopf ...' stimmte (und stimmt noch immer) natuerlich nicht. WAS aber passiert war ZUM Wortschatz-Wachstum:
    - man verliert die Scheu, seine eigene Stimme in einer anderen Sprache zu hoeren/akzeptieren
    - man weiss um seine Fehlerhaftigkeit, aber die Anderen muessen einem erst Nachmachen in einer neuen/fremden Sprache sich tagtgl. durch's Leben zu kaempfen
    - als Neuling einer Sprache fallen einem natuerlich sog. unverstaendliche 'Schizophrenien' und sonst. Unsinnigkeiten am ehesten auf. Meine 'Eigenen' (= DER Sprache, mit welcher ich selbst aufwuchs) fallen mir in Umkehr auch oeeefter erst durch Andere (= auch 'Lerner' ), an mich herangebracht, auf

    Was die M.-Kugeln betrifft: in der Heimat vielleicht noch nicht; bei uns: take the translation for granted :-D . Wobei ich persoenl. ja die 'Taler' davon lieber mag; Grund: mM kommen DAbei die Zusammenspiele/Mischungen der div.'s Schichten von deren Zusammensetzung harmonischer heraus (... und EIN solcher 'Pletscharie'/Brummer langt mir halbiert f. 2 Tage ^^!!! Mach' die Dinger nuuuur nicht aus Leberkaese oder als Negerkuesse* = Augenroll !!!)

    Apropos Straussen-Eier: kann mir hier zwar ausgeblasene** Emu-Eier besorgen (= tolle Dinger!) habe es aber noch nicht geschafft, welche zum Fruehstueck zu ergattern.
    Wie sieht das bei Dir/Euch aus (= Absatz Nr. 1 u.a. am Zuge :-D ) ?

    .... und jaaaa: Rumkugeln - traumhaft; aaalle Variationen. Beim Sprechen sieht man eben das ' (= Auslassungs-/Ersatz-Apostroph) nicht; beim Schreiben kann man das schon mal 'vergessen', dem Spell-check unterschieben oder Freud'sche haben - mM ;-) :-D :-D !

    LG, Gerlinde


    * hatte ich aber heute meinen sog, 'over-the-top-Tag': Nachdem wir am Morgen einen naechtlichen Morgenanruf vorfanden ohne Nachricht zu hinterlassen, rechnen wir hier mit Schlimmstem von 'Drueben' und ich polsterte darum heute meine Nerven gleich mal entsprechend mit extra dafuer gekauften 'Snow-Balls' (= da EINzige, was ein kliiitzekleinwenig Negerkuesse hier ersetzen kann ^^!) und setzte Einem davon noch zusaetzlich eine Sahne-Muetze auf = feiiin; nachdem ich dann die Letztere mir noch von rundum meiner zwar ohnehin grossen Klappe (= TROTZdem zuuu klein f. DIEsen Job ^^ !) zusammen 'gefischt'/gewischt hatte: Hiobs-Botschaft, I'm ready!

    * * fuer AUFgeblasene Eier (plus Eierkoepfen ?) aller anderen Sorten, braucht man nur auf Net gehen

    AntwortenLöschen
  21. Ja, ja, Gerlinde, wem sagst Du das?
    Das Ei vom Walzerkönig sitzt hier und schreibt für die ganze Welt.
    Nein, nein, Sepp, den Witz aus Wien vom Dorotheum habe ich der Liebsten vorgelesen:
    Ein voller Erfolg!
    Heute? Linsensuppe mit WIENERLE...
    Ich schrei mich wech.
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prust; vor Lachen - und DAS bei einem 'Mehr-Sterne-Koch' wie Dir ??!

      Kommt mir aehnlich vor wie einst mein eigenes Silvester-Wunsch-Menue: Frankfurter mit Sekt (= pssst, ich kann die Dinger doch nicht 'Wiener' nennen wenn ich doch mit Einem aus der Gegend gleichen Namens verheiratet bin ^^!)

      LG, Gerlinde
      mit Rassismus pur?
      ... und sei bitte ruhig bzgl. des 2-beinigen 'Wienerle's', denn Du bist bei ihm genau so in den schlechten Buechern, wie er bei Dir in Umkehr = DA bin ich wohl gerade kriegsdaempfender 'Sandwich-Belag' ;-) !
      Wie war das doch kuerzlich mit dem 'grausam zuschlagendem Schicksal'?
      Morgens Du und Abends ich - oder so aehnlich in passender Reim-Version ;-) !

      LG, Gerlinde

      Löschen
  22. Gerlinde, Du bringst mich immer auf den gleichen Gedanken:
    Sei umschlungen...
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen