Montag, 5. Oktober 2015

Achtung! Quitten!!!

Das kann voll ins Auge gehen:
Quitten ernten.
Im Garten steht seit mehr als dreißig Jahren unser schöner Quittenbaum.
Er gibt den Ameisen, die in ihm wohnen, reichlich Nahrung.
Sie krabbeln tagaus und tagein über ihm herum.
Und nun, im frühen Herbst, leuchten die gelben Früchte und rufen:
Pflückt uns!!!
Ja, gerne, aber es gibt ein kleines Problem:
Die Quitten wachsen über den ganzen Baum verteilt, manche in fünf oder sechs Metern Höhe.
Wenn dann Herr Newton mit seiner Erdanziehung in der Nähe ist, da ruft der Kölner in mir leicht:
Naaaacht Matthes!
Denn die Quitten, reif und schwer, fallen beim Ernten gerne mal im halben Dutzend auf den Pflücker herab.
Wehe, man steht dann in der Fall-Linie.
Ein rascher Sprung zur Seite, und der Kopf bleibt frei von Beulen.
Aber, ich habe Zeit und klaren Wodka mit vierzig Prozent.
Die Quitten kommen in den Froster. Dort gefrieren sie, wie gewünscht.
Danach aufgetaut, abgerieben und zerschnitten. In tausend kleine Teile.
Die kommen dann mit dem Wodka und braunem Rohrzucker in weite Gefäße.
Für mindestens sechs Wochen, täglich einmal geschüttelt.
Das Ergebnis?
Quittenlikör vom Feinsten.
Ein Geschenk für die Liebste und Freunde.
Und so lecker!!!

Kommentare:

  1. ... Sturzhelm, Junge! Jeeeder vernuenftige Arbeiter rundum/mit Baeumen hat mind. EINEN = haettest mal das cheer-up-Bild einst an den damals noch als Freund geltenden D(S)L sehen sollen, welches G.2 zu anderen Zwecken frueher erschwindelte: rosa Overall, roter Helm, Rosen-Kampf-, aehem, Schweisser-Handschuhe bis ueber die Ellbogen = perfekt; wenn auch als potthaesslich vom zu Erheiterndem ver-/beurteilt. DIES war aber nicht der einstige 'Krach-Pkt.' zwischen uns beiden, denn sooo heikle Pimpfe sollten sich erst selbst an die Nase fassen :-D !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe immer einen Helm auf, wenn ich unter die Quitten gehe, nur gestern leider nicht.
    Zu Hilfe kam mir meine Umsicht und Vorsicht...
    Eben war ich nochmal bei den Quitten und habe ihnen was gehustet!
    Kennst mich ja.
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  3. ... war das nicht vielleicht ein Fehler?
    Wenn ich jemanden 'was huste', dann gibt's ueblicherweise 'guuut Fall-Obst'

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. Pfluecken lassen und aus sicherer Entfernung mit einem Glas in der Hand zusehen ! Dazu ermunternde Worte an die Mietpfluecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sepp, so ganz nach Art der Südstaaten!
      Aber bei einer einzigen Quitte pflücken wir doch gerne selber.
      Das Gläschen vom Likor folgt Wochen später.
      Und ich sehe die Liebste schon, wie sie sich summend dem Schrank nähert...
      LG - Wolf.

      Löschen
  5. In diesem Fall ja nicht.
    Die Quitten lagen nur in den Körben rum und machten mal wieder nix!
    Faules Pack? Im Gegenteil - keine faulen Stellen, die kommen doch noch in den Wodka rein.
    Die werden so besoffen sein, wie noch nie in ihrem Leben.
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  6. ... und mit dem abgefischtem, besoffenem Quittenrest gibt's dann Spezial-Kaese?
    Dieser entspricht in generell auch eher meiner eigenen 'Seh- und Denkgeschwindigkeit': nicht fluessig und daher mir nicht vor der Nase weglaufen koennend wie manch' andere Produkte daraus :-o !
    Als sog. 'Fruechte-Leder' (= duennere und noch trockenere Variante vom 'Kaese') sind mir 'Saeuerlinge' (= wie manche Aepfel, Zwetschgen und Quitten) immmmer seeehr hilfreich gegen Reisekrankheit! Habe einst in Tassie mich in einen grossen Runden, Bunten (= mehrere Frucht-Puerrees kuenstlerisch arrangiert) auf dem Salamanca-Market verliebt und hinterher dann aber Fitzel f. Fitzel aufgegessen auf der Fahrt von Ost nach West in einem DERart kurvigem Terrain, dass manche europ. Alpenstrassen ein Honigschlecken sind ^^! Eigentlich wollte ich ihn mit heim nehmen (und noch laaange bewundern). Jedoch fiel mir in meiner Panik und ohnehin schon Ansaetzen von Reisekrankheit der einstige Tipp einer Stewardess (= Altbezeichnung; nicht genderfrei - sorry) ein, welche mir zu meinem lakenweissem Gesicht dann zur Rettung aufgeschnittene Zitronenspalten zum Lutschen/Essen reichte. Diese - so meinte sie auf meine daemliche Anfrage von WAS den mit den Dingern zu tun - waeren das natuerliche Mittel gegen sensible Reisekrankheits-Maegen. Stimmte! Nachdem aber Zitronen doch immer etwas schwer fix & ready aufgeschnitten unterwegs habhaft zu werden sind, probierte ich irgendwann die 'Fruechte-Leder-Streifen' aus u/healthfood-section im SuMa aus. Bingo! Die 'Kiddi-suessen' sind ja - leider - eine Katastrophe (mM): da wird einem ja noch zusaetzlich schlecht - Baeeeh ^^ !
    Ich hatte damals bei dieser Fahrt auch meine 'Handgelenks-Akupressur-Baender' nicht dabei (= helfen auch recht gut!) und schaffte es - aufgrund der kurvigen Fahrt und dabei im Auto staendig hin- und hergeschaukelt werden - auch nicht, die entsprechenden Punkte der Handgelenke gegenseitig zu druecken. D.h: Ende vom schoenen runden, bunten Fruchtleder*-Fladen!

    @ Sepp:
    Junge, pass auf, dass diese - von LL Suedstaaten-Mentalitaet genannt - nicht zuuu sehr auf Dich abfaerbt, sonst kannst'De Deinen Traum vom Alpenkoenigreich evtl. vergessen

    LG, Gerlinde

    * G.2 hat DAmit (einer liegt/'braet' bei uns meist im Auto-Handschuh-Fach, da selbige max. nur trockener werden aber ansonsten daher gut transportfaehig und 'eternity-lagerfaehig' sind) sogar einst einen ital. Kollegen, welchem in einer Touristenfahrt entlang der Great Ocean Rd. hier im (Schaukel- ^^!!!) V8 der Firma schlecht geworden ist, 'gerettet'. DER hat aber auch erst etwas unglaeubig geguckt zur Erklaerung - hat in seiner Not aber dann doch getan wie ihm geheissen: Gerlinde's 'Rettungs-Streifen' verputzt und sich dann auch enorm besser gefuehlt.

    AntwortenLöschen
  7. Gerlinde, das war ein 4000er, das war nicht verabredet.
    Jetzt folgt die Strafe: Der Teufel soll Dich holen.
    Na, ja, versteckt als Quitte...
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  8. Kopfkratz, mei bist Du schlecht im Rechnen: geteilt durch Dich und Sepp passt's doch 'statistisch durchschnittlich' = DAS was es eigentlich in Realitaet nicht bis hoeeechst selten gibt, oder?
    Biege mich aber der Wortaehnlichkeit von "Quitte" und "bitte" um Entschuldigung!
    Aehem, akzeptierst Du evtl. 'Dauer-Auftraege' DIESbezgl. ;-) :-D ?

    LG, Gerlinde
    (in Erinnerung bringend:
    - ich Frau - ich 'seltsam rechnen' koennend! ;-) !
    - DU Mann - da steht oefter mal was im Weg = inkl. Flexibilitaet ;-) ! )

    AntwortenLöschen
  9. Ja da schau her, die Gerlinde und die Anatomie...
    Aber dass Du von Quitte auf Bitte kommst, das glaubt Dir kein Mensch.
    Die richtige Antwort findest Du ja selber.
    Auch dort wird eine gewisse Flexibilität vorausgesetzt.
    Liebe Grüße - Wolf.

    AntwortenLöschen
  10. Jerlinnde....wieso faerbt da was ab ? Gastarbeiter aus Gebieten nordlich des Mains' , die zuvor in der fraenkischen Pufferzone auf Eignung untersucht wurden, koennen immer auf 2 Monate befristet einreisen, muessen aber ihre eigenen Zelte mitbringen.

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar, Sepp, und auf diese Weise leitet demnächst Mutti die vielen Syrer um nach Houston.
    Houston? Wir haben ein Problem...
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  12. Ha, die wern' ihr was husten in Houston. Ausserdem regiert da Mexiko und Vietnam.

    AntwortenLöschen
  13. Dearest Joseph,

    wenn's gar nicht erst abfaerben kann/braucht (?), hast Du in Deinem berufl. Lebenslauf wohl (zwangsweise) 'Chef' drinnen stehen, oder?
    Was da zwar in generell nicht schlecht ist, ABER dann die Umgebung meist immer erwartet, dass man (denen) auch 'Arbeit' mitbringt.
    Ich persoenl. bin diesbzgl. (Selbststaendigkeit) ja mal gespannt, wann Australien merkt, dass sie sich mit ihrem hierzu mitzubringendem etwas aaarg hohem Einwanderungs-Start-Kapital von 5 Millionen (?) nicht vielleicht auch die Falschen einladen: naemlich die wirklich 'Super-Reichen'. Mit den aber DIESbzgl. schon Vorhandenen (Multi-Nat.'s) haben sie aber schon ein besonderes 'Rauf-Thema': ca. 8 dieser Multi-Nat.'s (= fast die Einzigen, welche das geforderte Einwanderungs-Kriterium erfuellen koennen ^^) zahlen hier nur angeblich - GEMEINSAM - nicht einmal ganze 8 Dollar Steuern = grrrr eat, oder; Volltreffer ;-) !

    LG, Gerlinde
    Bin mal neugierig, ob evtl. Mal(colm) - unser 'Neuer' als selbst Geschaeftsmann zu diesem Thema 'eeetwas wach' wird.

    Btw.: kannst DU bitte LL in den naechsten Tagen 'uebernehmen'? Ich fuerchte, ich muss mich hier duenne machen um damit 'spartechnisch' f. andere Tage Guthaben f. (m)eine '4.000'er' zu haben. ER sagt mir ja leider nicht, was mein tgl. 'Kontigent' ist; zahlt auch nicht, fuer's ich mich 'verbiegen'; will mich aber trotzdem 'an der Leine' haben = Maenner, keinen Deut besser als vermeintlich alles-wollende-gierige-Frauen!


    @ LL
    Baeeeh, Zunge zeig: ich nehm' mir jetzt meinen altersbedingt zustehenden 'Teil-Alzi' = von wegen 'Flexibilitaet' immer bei mir und DU nicht einmal an meine 'romantische dichterische Ader' bzgl. 'Reimen' glaubst = hast/siehst Du 'Flexibilitaet' bei mir - erkennst Du sie nicht (schnieeeff)

    LG - trotzdem an Dich,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  14. Gerlinde, natürlich schätze ich die Flexibilität Deines Oberkörpers, ich darf ja nicht einmal beschreiben, was ich dabei wirklich meine...
    Die Flexibilität meines Teils ist immer noch vorhanden, aber bitte nicht verbiegen!
    Schnieff zurück - Wolf.
    4000er Konto?
    Kein Problem, hauptsache sexy...

    AntwortenLöschen
  15. Ó.ó - sag' nicht, dass jetzt auch Du zwischenzeitlich genauso lachen musstest wie ich selbst als ich naemlich AUCH den boshaften Gedanken hatte von ca. "mein Gott, WAS haette er getan/gesagt, wenn der von ihm abgesegnete 16.000-er wirklich voller sexueller Anspielungen oder Direktheiten bestanden haette?"

    LG, Gerlinde


    ... und sei bitte ruhig, denn immerhin kannst'De Dich dann noch ganz gluecklich schaetzen, wenn Du noch 'Flexibilitaet' in aaallen Enden Deines Koerpers - und ausreichend davon - hast. Schliesslich gehoeren wir beide schon zu folgender Altersklasse von ca.:

    Gerne der Zeiten ach gedenk ich, als die Glieder noch gelenkig - bis auf EINES!
    Doch die Zeiten sind vorueber, steif sind nunmehr alle Glieder - bis auf EINES!

    Aber sag' ruhig an, wenn's denn mehr von der sexy Sorte sein soll/darf; dauert nur eeetwas laenger: muss mich selbst erst erinnern ;-) !!!

    AntwortenLöschen
  16. Es reicht schon, Gerline, es reicht schon.
    Mein Gott, was soll aus Deutschland werden, lauter sehr gelenkige junge Männer...
    Und bitte keine sexuellen Anspielungen, lieber direkt und hart wie Henry Miller.
    Kaum stand sie vor mir, schon stand ich auch...
    Knallhart, Gerlinde, knallhart.
    Liebe Grüße - Wolf.

    AntwortenLöschen
  17. Keine Sorge, Mademe G, waehrend ich mich ein einem Alter waehne, wo alles, inklusive Voll- Teil und Unbeschaftigung absolut keine Rolle mehr spielt, muessen sich zukuneftige Generationen keine Sorgen mehr machen. Eine Weltregierung wird Zweck-und leistungsbedingte Erdteile schaffen, es wird keinen Hunger aber auch keine Speisekarten mehr geben und Chefs werden durch Aufseher und so was wie Gauleiter ersetzt. Bier wird rationiert und die Menscheit wird mit Pflichtopiaten bei Laune gehalten. Der Anbau von Quitten in Privatgaerten wird verboten und LLs Baeckerei wird zum Staatsladen. umfunktioniert. Und LL, egal wieviel Du davon traeumst, Sex wird abgeschafft. Da kommt dann 3 mal in der Woche ein Roboter vorbei, der sich um Dich kuemmert.

    AntwortenLöschen
  18. Danke Sepp, aber ich befürchte, dass der Roboter sehr schnell aufgeben wird.
    Es sei denn, er hat alles das, was Gerlinde auszeichnet.
    Und das wird ihm nicht gelingen.
    Gute Nacht - lg - Wolf.

    AntwortenLöschen
  19. @LL
    ... eeeasy done: Roboter ohne Busen und dafuer 'ne grosse Klappe (= die Obere ;-) ) !

    @ Sepp
    Weiss noch nicht, ob ich mich schon jetzt auf Dein Zukunfts-Weltbild freuen sollte oder nicht. Koennte Traum wie auch Albtraum sein Deine Beschreibung.
    Ausserdem haetten wir ja doch dann evtl. gar keinen Bedarf mehr an 'Sex-Robotern', da DANN ja selbst viiiel Zeit und auch keine 'Launen-Verderber' wie div.'s doofe Arbeiten und/oder fiese Menschen, welche einem das Leben vergaellen koennen = DArum auch im noch Jetzt (ohne dieses Dein Zukunftsbild) lieber Sex in der Fruehe, denn DA ist einem seine eigene kleine heile Welt noch unverdorben von o.g. Queeerschlaegern und 'Migraene-Organisateuren' (= Laune-Verderbern).
    Aber gut: nachdem die 'Beduerfnisse' jedes Einzelnen unterschiedlich sind, ist vielleicht wirklich der 'Sex-Roboter' keine unsinnige Erfindung - f. Einige zumindest ^^!
    Ich hoffe/nehme an, 'ZUfuetterung' ist trotzdem moeglich; zumindest von Zaertlichkeiten und/oder sonst. Streichel-Einheiten aller Art ;-) ?
    Aber Kochen auch noch abzuschaffen ....
    Waere eher fuer Sort of 'Einheits-Packet' an alle und dann koennen/sollen sie sehen, WAS sie sich daraus zaubern koennen = ganz so wie in diesen TV-Koch-Sendungen oder den Nach-Kriegszeiten ( ;-) = aber dann als Ersteres 'moderner verkauft' auch wenn ueberwiegend nur mit eher den Nachkriegs-Zutaten? )
    An EINEM wird's aber ziemlich (tod)sicher scheitern: sie werden sich auch DAbei nicht um die Regierungsherrschaft (= Das SAGEN/Anschaffen !) einigen koennen - sie schaffen das naemlich schon im kleineren Stil nicht! Ausserdem frage ich mich, warum manche 'weltbewegenden Zusammenschluesse' eigentlich NICHT dem (ansonsten allen aufgedrueckten und 'er-krieg-ten' ) Demokratie-System unterstehen, sondern dem - ja niiiie moeglichen - Eine-Meinungs-System ^^ ^^ ^^ ! Absicht um 'gratis Versorgung und Erholungsaufenthalt' bei/aufgrund solcher meetings OHNE jeglichen Schaden und Verantwortung zu bekommen?

    LG, Gerlinde
    brummelnd = iiijaaa, ihr zwei Unker: keinen Sex heute abbekommen (= fragt' aber besser nicht weiter - koennte gefaehrlich werden ;-) ! )

    AntwortenLöschen
  20. Ach ja, wenn Sepp's Beschreibung dann mal eintrifft sag' mir bitte Bescheid, damit ich Dir
    a) die Koordinaten f. (D)einen massgeschneiderten 'Gerlinde-Roboter' vorher durchgebe
    b) Dir dann auch ein Grinse-Bild schicke, so sie dies nicht beruecksichtigen koennen/wollen (der Rest ist ohnehin nur Durchschnitt - DAS koennen die schon ;-) :-D !!!)

    Ansonsten gilt bei mir ja: wer mehr als 2 Bilder von mir hat kann sich diesbzgl. als fast reicher als mein Mann und meine eigene Verwandtschaft schaetzen! Eines geistert ja als einstiges Profil-Bild auf Net herum - weitere sind daher 'knapp(st)'. Noch dazu wo man bei einem einst befreundetem Blog erlebt hat, WIE Bilder wohl
    a) herumgereicht werden ^^!
    b) sich wieder Andere nicht einmal an Nacktbildern (^^ ?) ihrer Bloggerinnen erfreuen konnten; mein 'NUR-Overall-Bild' hatte dann - trotz Unikum der Farbe Pink - looogisch 'Null Chancen'! Auch wenn ohnehin nur zum Aufheitern gedacht gewesen f. einen armen, staeeendig jammernden Kranken, welcher mir jegliches Humor-Verstaendnis abstritt = Hmmm, ich haette in Umkehr AUCH gut eine Gebrauchsanweisung fuer dessen Humor gebrauchen koennen. Im Gegensatz zu mir - wurde sich in Umkehr diese Zeit (= trotz 'maeeechtig Zeit haben' aufgrund von jammernswerter Krankheit) dort nicht genommen. Ich meine: das Gegenueber (und evtl. 'andere Humor-Ader') zu verstehen ^^

    ... und wenn ich heute (mein Abend/Euer Morgen) NICHT zum Bloggen erscheine, dann kann ich Euch - leider ;-D - NICHT als evtl. Risiko zum Laune verderben gebrauchen: man muss schliesslich dann seine Verluste doch immer wieder selbst 'herein-arbeiten'; eeeegal auf welchem Fachgebiet, oder ;-) ?

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  21. Stimmt alles nicht, Gerlinde!
    Ein farbenfrohes Foto geistert durch das Netz, in Rot und Schwarz, ganz die Lady Dubary, und das Zweite in einem türkisfarbenem Badeanzug.
    Oder verwechsle ich Dich mit Halle Berry???
    Egal, das Rotschwarze hätte ich gerne als Follower, da lächelst Du so süß wie das Lied: Ich möchte noch mal Zwanzig sein...
    Und was heißt denn Ohne Busen?
    Ich habe auch keinen Busen und trotzdem fliegen die Frauen mich an wie Motten das Licht!
    Kannste mal sehen...
    Liebe Grüße - Wolf.

    AntwortenLöschen
  22. Brummel* haette auch gerne 'Motten' wie Du - bei mir sind's naemlich oefter mal 'Windhunde' ^^ .
    Irgendwie verwechseln die 'outgoing'/gespraechig und meist anti-scheu' stark mit "ja, ich will Sex mit jedem Strassenk... (= sorry, nicht jugendfrei )", was da sich eben zu deren bitteren Enttaeuschung dann etwas 'muslimisch' im Anschluss herausstellt und in 'mittel-worst-case' schon mal den 'Watschen-Baum' geschuettelt auf sie hernieder bringt.
    Von welchen Bildern Du allerdings sprichst, weiss ich nicht: ich haett' diese dann naemlich auch mal gerne bzw. waere gerne soooo 'dubary'. Vor allem dann noch sooo mutig, DAvon dann noch ein Bild zu machen/machen lassen, was da ueblicherweise glatter Selbstmord eines Photographen waere ^^!!!
    Eeeendlich haben wir des Raetsels Loesung: Auch DU himmelst die Falsche an! Dies gemaess einem Deiner letzteren Posts im alten Blog: "Du bist ja gar nicht .... " ?!
    Rot und schwarz habe ich zwar in diesem alten Profil-Bild, aber nur in Form eines schwarzen fast schulterfreie Topps PLUS schwarzem Zahn und meinen 'Sub-Rosa-Ring' dann in rot. Letzteren zog ich vergangenes WE zu einem Outing mit Ehemann an, wobei dieser sich dann fast erschrocken erkundigte, WAS ich denn 'Sub-Rosa' mit ihm zu besprechen haette. Braucht man bei ihm aber eigentlich nicht, denn er ist ein DERart 'dead-end', dass ich - unter viiiielem Anderen - sogar erst in letzter Minute von einem 'Zwangs-Business-Event' erfahre. Dabei ist dann mitunter noch weiters versehentlich 'top secret', ob ich dort gefuettert werde, oder ob ich besser - zur Schonung des firmeneigenen Personals - vielleicht mich besser vorher selbst fuettern soll = grrrr eat = meist fange ich dann wenigstens aus fairness an, den 'Richtigen' zuerst halb zu (fr)essen: Ehemann!!!
    ... und btw.: ich bin 60 (i.W.: SECHZIG = nicht zu verwechseln mit 'sex(z)ig' ^^!
    Viiiel zu alt f. Dich! In Deinem Alter hat man Junghasen an den Fingern, welche zwar notfalls mit Euro-Scheinen zu verlaengern** sind, aber immerhin: NIX ab 50 !

    LG, Gerlinde

    PS: hatte ich als 'Bottich-Monster' (= Aussage griechisch. Freund) das gruene/tuerkisfarbene Topp an? Ansonsten: jegliche Aehnlichkeiten mit Halle Berry seufzend zu verneinen!
    Und NEIN, zwanzig moechte ich eindeutig NICHT mehr sein; mein DERzeitiger NOCH-Dummheits-/Bloedheits-Faktor/Status reicht mir auch noch ^^^^!


    * Ich sagte doch: die Wahrscheinlichkeit heil durch einen Tag zu kommen ohne von jemanden off-gepisst zu werden und aber mitunter in Umkehr nicht ausreichend zurueck-pinkeln zu koennen/duerfen/wollen, ist eher gering. Daher und nachdem's wirklich noch Steigerungen zum Bloggen gibt: here I'am - Sex 'verstundet'/verschoben!
    D.h.: ein beliebter Blogger liegt mit der Illusion, dies waere moeglich/ihm zustehend, ziiiiemlich auf dem 'woodway' :-D !

    ** die schon Eeeewigkeiten existierende maennl. kuenstliche Fingernagel-Verlaengerung ;-) ?!

    AntwortenLöschen
  23. Danke für die klaren Worte, Gerlinde, und das wahre Alter und das Belenntnis, dass Du nicht Halle Berry bist.
    Kurz und gut: Ich bin auch nicht George Clooney, obwohl im Supermarkt viele mich dafür halten. Hier ein Selfie, da ein Selfie...
    Und immer von kreischenden Fünfzigerinnen umgeben!
    Aber damit muss ich halt leben...
    Heute? Zu Fuss zu Norberts Kühen und dort einen Liter Rohmilch zu mir bergauf wuchten. Die Höhendifferenz dürfte etwas 15 Meter betragen.
    Waidmanns Heil - liebe Grüße - Wolf.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Weltgemeinde. Heute ist Welt Spaghetti Carbonara Tag. Die entsprechenden gruenen Pillen werden zwischen 11:45 und 12:37 bei ihnen per Rohrpost eintreffen und sind dem Baehaelter sofort zu entnehmen und einzunehmen. Danach werden 25 Minuten Ruhe genehmigt. Der jeweilige, von ihnen bestellte Roboter wird um 14:00 eintreffen. Diese werden um 15:00 zurueckgerufen und muessen vor Verlassen ihrer Wohneinheit generalgereinigt sein. Danach koennen sie wie ueblich nicht tun wasimmer sie wollen. Lieferung der Abendessen ( heute gestreifte Pillen) erfolgt ab 18:00. Um 20:00 gemeinsame weltweite Verehrung der Fuehrungsriege und deren Vertreter gefolgt von einheitlich verschriebener und fortschrittlicher Hirnwaesche. Wie sie wissen ist diese notwendig und im Sinne der Gemeinschaft, da unnoetige gesellschaftsschaedigende Gelueste ( wie ehemals in der Tierwelt) fruehzeitig bekaempft werden koennen. Nach Abschluss dieser Befreiung duerfen sie wieder nicht tun, wasimmer sie wollen, bevor um 24:00 die Beleuchtung auf "Daemmerbeleuchtung" zurueckgefahren wird.

    AntwortenLöschen
  25. Danke, Sepp, aber wenn Dein Roboter quietscht, dann fehlen ihm ein paar Tröpfchen Carbonara.
    Eine sehr gute Spaghetti Carbonara kann einer Bolognes durchaus gefährlich werden, zumal sie in Nullkommanix fertig ist.
    Heute: Salat mit kaltem Freilandhähnchen. Aus dem Grill von gestern.
    Sehr lecker!!!
    Quietschende Grüße - Wolf, der wieder nicht das macht, was er will.

    AntwortenLöschen
  26. Echte Carbonara gibt's kaum irgendwo, da die Zubereitung Kunst und Geschick erfordert. Was da in den meisten Faellen angeboten wird., ist eine Kaespampe, mit der die Nuedelchen zusammengeklebt werden.

    Carbonara gehoert genau so geschuetzt wie "Wiener Schnitzel". oder "Nuernberger Bratwuerschtl" , " Cognac und Champangner." .....oder gar die "Original Curry Wurscht" ????

    AntwortenLöschen
  27. Naaaa dann meine Frage an die Herren 'Anti-Clooney' und 'eigentlich-Nicht-Sepp': Carbonara, ordentlich gemaess DEren Geschmack/Wissen !?
    Ich kenn's sie ja nur mit gewuerfelte Pancetta abbraten und mit einer Mischung aus Sahne, Eigelb und Priese Steineppich (= Petersilie) und ein kl. Loeffelchen vom geriebenen Peccorino dazu hoeeechstvorsichtig eindicken lassen (= Ei 'verspiegel-Ei-t sich sonst in feine Sandform ?); Nudeln dazu kippen.
    U/Haus-Stilbruch (?) glaube ich ist, dass wir noch zerquetschten Knoblauch in die Sahne-Mischung geben.
    Your turn folks!

    @ Sepp:
    kann der Sex-Roboter auch noch was anderes? Bin heute schon 'gefuettert'; bin auch etwas spaeter dadurch drann, da doch endlich auch 'mardern' versucht ;-) !
    Ergebnis: koennte den Roboter eher als Masseur gebrauchen, denn Knochenverrenkungen in meinem Alter sind doch etwas schmerzhaft und hinderlich 'hinterher'. Vom Gelaechter vorneweg bzgl. der Knochenverrenkungen reden wir besser gar nicht = im Prinzip koennte ich evtl. den Roboter deswegen vielleicht DOCH gebrauchen in seiner Orig.-Arbeits-Version ^^ ?
    Die Kueche uebernehme ich aber heute lieber selbst; bitte/danke. Schwanke noch zwischen gehobeltem Fenchel in ordentlich Mayo mit Koerndl-Senf Dressing als Bett unter billig gejagten geraeucherten Lachsscheiben.
    Oder:
    Chicorree-Blatt-Schiffchen gefuellt mit asiatisch gewuerztem auch billiger (da heute Ablaufdatum) erwischtem Hackfleisch mit Gemuese.
    Bei uns kostet das Kg Chiccoree ja normal umara 10 + $, was dann alles drunter natuerlich sehr billig erscheinen laesst. Im Urlaub gab's - wegen ach so viiiel billigerem Obst und Gemuese dann schon mal Chiccoree-Blaetter einfach in Joghurt getunkt schon vor Begeisterung zum Fruehstueck. G.2 waere mir allerdings fast einmal durch die Tel.-Leitung gehopst, als ich verkuendete, dass ich mir zum Fruehstueck Feigen ancaramelisiere, auf Joghurt-Bett setze und in Waldhonig ertraenke = man 'reiche'/streue noch Walnuesse dazu.
    Jaaaa, kuechentechnisch liess ich es mir in einem ansonsten eher mislungenem Urlaub aber schon (seeehr) gut gehen !!!
    Der Nachbarjunge zum Airb&b-Apartment war ja sooo nett: irgendwann hat er dann kapiert, dass die 'komische neue Tante von nebenan' zwar sich neugierigerweise Schokoladen kauft, welche sie wohl daheim nicht zu kaufen bekommt, von diesen aber meist nur 1 Rippchen probiert und dann IHN fraegt, ob er sie vielleicht fertig essen moechte. Ohhhh ja und WIE er mochte! Von da an spielte er ab Spaet-Nachmittags immmmer begeistert und so leise wie moeglich auf seinem Balkon herum und wartete, ob die komische Tante denn vielleicht wieder klopft und ihm Zeugs hinueberreicht. Also: die Verhandlungen mit der Nachbarschaft waren herzig suess und erfrischend - auch wenn die Unterkunft von mir vorsichtshalber nicht einmal eine Bewertung bekam: das einzig Schoene und Gute daran war naemlich nur die dann als Managerin zu Hilfe gerufene franz. Freundin der eigentlichen Bewohnerin !
    Himmmmmel, wenn ICH erst mal zu putzen anfange, dann fehlt's weiiiit - zuuu weit!
    Denn bei uns putzt gelegentlich schon mal G.2 hinter MIR her, da wirklich nicht meine Staerke/Ueber-Interesse.

    LG, Gerlinde
    allerdings hierzulande noch immer nach konkurenzfaehiger Butter suchend, welche im Urlaub sooo viel besser war.
    EINE davon triggerte bei mir dann (m)einen 'Bewoelkt-Blick' bei einem Preis von 13 $ f. ein 125 g Roellchen. Ausnahmsweise (= sonst umgekehrt!) zog mich diesesmal G.2 vom entsprechenden Laden weg, wo ich streitlustigerweise fragte, ob das denn dann 'echte Artisan-Butter' am kuenstlerisch geschnitztem heimischen Kuechentisch mit den dortigen hauseigenen Bakterien und Dreck versehen waere oder ob die Kuh 3 x tgl. Busen-Massage bekam, bevor sie gemolken wurde (grrrmpf).
    .... und 'hinschmecken' auf die vom Urlaub konnte sie dann TROTZdem nicht (= G.2 ging dann spaeter noch einmal hinein und kaufte eine f. meine Neugierde und um mich nicht wieder als Mautz-Kaefer in Aktion zu erleben muessen :-o !)





    AntwortenLöschen
  28. Sepp - eine gute Carbonara mit Lardo Collonata - ein Gedicht.

    Gerlinde - wie schön, dass Du vom Busen sprichst, so zart kann keine Hand dies Ding beschreiben. Dreizehn australische Dollar für ein kleines Stück Butter?
    Ja, habt ihr keine Kühe dort unten? Ist die Butter von Stuten oder Schafen?
    Verzweifelt - Wolf.

    AntwortenLöschen
  29. ... ach, wo die Preise bei uns manchmal hergenommen werden, ist mir ein totales Raetsel! Da werden einem mitunter Trockenheiten (die noch nicht waren) und Fluten (welche auch noch nicht waren) hineingedrueckt, aeh, 'gerechnet', dass man sich wirklich manchmal wundert, DASS jemand allen Ernstes glaubt, dass irgendjemand sooo dumm sein kann, wie die einem f. dumm halten (wollen) und damit ungestraft davon zu kommen = habe ich noch nicht durchblickt, ob dies denn so ist ^^!

    Aber was gaaanz Anderes - fiel mir urploetzlich am Nachmittag ein, kann ich Dir aber jetzt erst zukommen lassen = Erklaerung im Text:

    Lieber Wolf, vielleicht solltest Du gleich mal anfangen wenigstens EINE Deiner 50-Jaehrigen auf 'nicht-Busen-Fliegenden' Dir als Gerlinde-Ersatz zu (er)ziehen (= so war das doch einmal von einem befreundetem Ex-Blogger gemeint/-sehen ;-) ?!)
    Grund: AB Weihnachten (= bald ^^!) laufen Du und ich hoechste Gefahr, dass G.2 eines Morgens nach dem Sex behauptet 'Nase voll' und in der Firma anruft, dort kuendigt und sich ab dann instant selbst 'verrentnert' und dafuer mehr 'mardert' ^^!
    ZUsaetzlich wird damit - todsicher, da ihm jetzt schon ziemlich verhasst - meine Blog-Zeit arg einreduziert! Und sei's nur mit zusaetzl. 'mardern' und hinterher noch eine laengere Runde 'Nanna-Nap' anzuhaengen; seeehr spaet zu fruehstuecken; allg. meeehr Stress (= Rentner-Stress durch kuerzere Tage ;-) !) zu haben, da Arbeit daheim entweder 'sehen/finden/machen oder auch ignorieren und stattdessen Ausfluege u. dergl. zu machen. Kurz: der Computer wird mir mit ziemlicher Sicherheit 'down-rationalisiert'; weggekuesst oder ohnehin aufgrund seiner Basteleien* damit 'ausser Betrieb' gesetzt!
    So weit zu 'follower' ^^!
    Waere schon froh, wenn ich MK halbwegs ab und an heimlich benutzen werde koennen wenn ueberhaupt selbiges noch besitzen koennen, da er mir vielleicht dann hinrechnet "... brauchst Du doch gar nicht mehr, Liebling, ich bin ja jetzt sowieso 24/7 rundum Dich DA!"

    Wolferl, kannst'De nicht vielleicht in Polen (= Gisela) 'technische-schnellst-Entwicklungshilfe' durchpuschen?

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde


    * heute z.B. Internet o.o.o., weil 'gnoeee Hoerrrr' sich mit einem Provider ueberworfen und dafuer beim 'Riesen' sich angemeldet hat. 'Riese' ist zwar insgesamt - leider; aufgrund frueheren staatl. Monopols - der wirklich Zuverlaessigste, kann einem aber aufgrund eigener interner Schlampig- und Pampigkeiten stattdessen anderweitig um die Nerven bringen: z.B. das passende Modem NICHT 'in time' beibringen und damit war mein Tag ziemlich Internet-frei bis 'gnoeee Hoerrr' es aufgrund technischer-nicht-Dummheit dann TROTZdem wohl provisorisch hingekriegt hat = DAS bekomme ich dann wohl oefter (= wenn Provider bzw. deren leider nicht technicaly-knowledgeable-staff dem leider wohl um so more-technicaly-knowledgeable G.2 auch noch dumm genug daherkommen und ihn nicht mal zum 'Naechst-Hoeheren-naeeeeher-Wissenden' verbinden wollen = denen fehlen einfach -zig Jahre Ehe-Erfahrung mit ihm ;-) !)

    Btw.: welcher 'Lardo' genau ist mir relativ wurscht - schmeckt das Zeug eben einen 'Tad anders als beim letzten Mal', ABER: eindeutig einen Durchschneider hinterher bei sooo viel gutem 'cushion-builder' (= am Arsch und dergl. ;-) !)

    AntwortenLöschen
  30. ... aaaah, ist unser Anonym wieder taetig/wach geworden, da die'Kontrolle'/Moderation an ist?
    Schoene Gruesse dorthin mit meiner Meinung, welche bekannt ist!
    Wer immer es auch sein mag; denn Manches passt hier nicht ganz zusammen - sorry!

    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  31. PS zum ersten Kommentar:

    Oooh doch - wir haben Kuehe hier; relativ viiiele mM noch dazu; d.h.: mitunter mehr als das Gruenzeug ernaehren kann (= mM; mag falsch sein), aber sie werden doch glatt auch spazierengefahren (an 'gruenere Orte') , wenn's irgendwo aufgrund von Natur-Katastrophen kein Futter mehr vor Ort gibt!
    Jedoch sind Fleisch-Kuehe wirklich weiiit beliebter als Milch-Kuehe, weil diese
    a) ganzjaehrig und ohne Stallung auskommen
    b) eben dadurch insgesamt auch weniger Arbeit bereiten. Immerhin kann man einer Milch-Kuh NICHT 5 $ hinschmeissen und sie zum selbstmelken schicken oder zu McD. zum Futter fassen = Hauptproblem auch bei europaeischen Bauern jedoch BEIder Sorten aufgrund von Stallung noetig wegen 'Wetter' !
    Bitte notieren: gaaanz anderes Land hier!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  32. Gerlinde, wie wäre es mit einer eigenen Kuh?
    Dann hättest Du an jedem Morgen um sechs zu tun (melken) und danach dann wieder sechs, aber diesmal richtig.
    Wenn Du verstehst, was ich meine!!!
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  33. Ger-Linde....das ist kein Sex Roboter, sondern ein Komfort- und Lustroboter der alles mancht um Dich zum quietschen und jodeln zu bringen. Dann gibt's natiuerlich auch die, die fuer Dich in' Kino gehen um stellvertretend schlechte Filme anzusehen oder Dich bein Mensch aergere Dich Nicht gewinnen lassen.

    Und zur Butter ? Hier gibt's nur die, die so aussieht aber nicht so schemckt. Die ist auch nach 3 Monaten noch nicht ranzig aber sorgt auch nicht fuer Braeunungsfreuden in der Pfanne.
    Uebrigens ist hier heute "Pizza Supreme" Tag . Es ist so schoen mal faul zu sein.

    AntwortenLöschen
  34. Ach, Anonym war wieder da ? Dann hab't doch endlich mal Mitleid.mit ihm oder ihr !. Anonyme sind, wie bereits mitgeteilt, vom Leben schwer benachteiligte und mit Minderwertskomplexen beladene Warmblutwirbler, die unserer Hilfe beduerfen.....bevor's noch schlimmer wird und sie dann Hand an sich selbst legen. Komme mir fast vor wie Mutti Merkel in Absurdistan; "Kommet alle her, ihr Anonymen". Hier werdet ihr ernst genommen.

    AntwortenLöschen

  35. ... leider auf dem neuen Grundstueck kein Platz fuer so etwas! Noch dazu zweie - auch wenn nur eine davon Fremdarbeitseinsatz noetig hat ;-) !
    Lustigerweise hatten - noch einst in Deutschland - meine 'bessere der Nachbarinnen' und ich auch schon mal die Idee. Um die Kuhfladen haben wir uns gestritten. Bekamen wir aber ohnehin auch gratis von wirklich 'nebenan' seeehr freilaufenden Kuehen.
    Uebrigens LL, den Sechs f. mich dann bitte noch vorm Melken des Vierbeiners = Du hast wohl keine Ahnung, WIE 'weiblich' die sein koennen und damit schon die ersten Laune-Verderber des Tages sein und einem damit um seine tgl. 'Sechs-Ration' bringen ?!
    Merke: NICHT und NIEmals blind auf Samt-Augen hereinfallen - die habens trotzdem faustdick hinter den Ohren; auch wenn sie dazu auf kurzen Beinen stehen und eine rote Voll-Pony-Frisur tragen (= meine Lieblinge: schott. Highland). Auch auf die Brahmanen mit ihren traurigen Schlapp-Ohren faellt man leicht herein. Du, ich hab' Ferien meist bei den Grosseltern auf dem Bauernhof mitgearbeitet und ueberwiegend in landwirtschaftlicher Umgebung gelebt, d.h.: eeetwas Ahnung um nicht blind vom tollen Leben dort zu traeumen!

    Sepp-Special:
    aaaah, great: Komfort- und Lustroboter - eeendlich mal was Ordentliches!
    Ich weiss nur noch nicht, wie ich das mit ihm dann machen werde, da ich eigentlich gerne naehe und bastle. Ich glaube, ich muss mir da doch noch irgendwann wirklich genauer dieses 'Ex-Thema-Sechs' in Erinnerung bringen: da war doch evtl. sonst noch was drumrum und DAS koennte der Roboter vielleicht machen. Groesste Probleme sehe ich aber mit dem Kuscheln mit ihm! DAfuer war mir einst Freundin S.'s liebevoll auf ihrem Blog eingestellte 'David-Schulter' aus Marmor leider schon zu kuehl.
    Ansonsten lasse ich einfach den Roboter die Krabbelarbeiten auf den Knien machen, wenn's um Schnippseln auf dem Boden geht = bast scho; werde ihn nicht arbeitslos und unbefriedigt heimschicken ;-) !
    Aber EINE groooosse Bitte noch: lernt den Robotern wirklich ordentlich Unterhaltungen/Diskussionen mit Einem fuehren, bitte! Wenn ich mir die (Nicht-) Faehigkeiten gar mancher Menschen hierzu ansehe, kann DAS technisch gar nicht mehr so schwierig* sein ^^! Umdrehen und NIX mehr sagen ist KEINE Dauer-Option sondern nur als temporaere Hilflosigkeit akzeptiert/zu machen (mM) ! Wenigsten den Grund dafuer nennen/erklaeren waere noch gut/hilfreich-lehrreich (mM).

    Zur Butter: da kann man wirklich eiiiniges erleben was man gar nicht wissen/erleben wollte ^^!!!
    Bei uns derzeit zuuu heiss f. Pizza (seufz). Viiiel zu fruehe zu heiss - die Ersten sind schon abgebrannt und Andere ersaufen waehrenddessen.
    Na ja, diese zwei dominanten Kontraste rieb mir einst schon Blogger-Freund C. als 'nicht erstrebenswert' unter die Nase. Faellt aber eben leider unter die Sparte 'anderes Land - andere Sitten'; 'The good with the bad and no picking of raisins'.

    Gaaanz liebe Gruesse an Euch 2 'Geezers' und dann wohl gemeinsam von diesen tollen Robotern traeumend,
    Gerlinde
    hierzu gerade 'etwas scheps' G.2 hinterher guckend = na ja, ich weiss nicht; ob evtl. Reparatur-Anfaelle bei einem Roboter die schoene menschliche Balance von Gut und Schlecht wirklich ersetzen koennen? Ob DERen 'Perfektheit/Heiligkeit' dann auch wirklich DAS Seeligmachende ist?
    MM ist ja: Diskussions-Roboter o.ae. aaabsolut sinnvoll f. niiiie ausreichend sich auch um aaalle zwischenmenschlichen Belange kuemmern koennende Altersheime - sprich als Senioren-Kompagnions - egal ob Heim oder DAheim ?! Die ersten Muster davon (einst auf TV gesehen) waren schon ganz vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  36. Jahaaaaa, ich werde wieder wach.....
    Bis später!
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  37. ;-) :-D - hast Du den Komfort-Computer vom Donnerstag nicht zurueckgegeben, mate?
    MEINEN Senf hast Du doch bis dato meist besser 'ueberlebt'.

    LG und Kaffee rueberreich,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  38. Danke für den Kaffee, aber wo bleibt das wachsweiche Ei und die frische Rohmilch?
    Den kleinen Roboter habe ich nach Melbourne geschickt, dort hat er mehr zu tun als hier...
    Da, Quittensaft (selbstgemach!) für Dich!
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  39. Danke; fuer aaalles - warte natuerlich noch immer auf die Geschenke. War wohl nicht per DHL, oder ?

    LG, Gerlinde
    stark raetselnd, WAS der arme Kerl denn hier mehr zu tun haette: Bevoelkerungsdichte ist doch bei Euch drueben hoeher Ó.ó

    AntwortenLöschen
  40. Es ist doch nur ein Spielzeug, Gerlinde, und vielleicht hat ihn die Postfrau an sich gerissen?
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  41. rofl - schaut ganz nach 'diebischer Postfrau' aus; weiss wohl, dass beim Spielzeug die Knoepfles vs. Outcome leichter zu manipulieren sind als beim real thing!
    ... und ABschalten erst ^^ ^^ ^^ - wiiie gerne wuerde sich 'dieses Knoepfle' gar manche meiner Gegenueber an mir wuenschen, auch wenn dies extrem mangelnde Handhabung ihrer eigenen Blogger-Computers und eigene Beherrschung* anzeigt ;-) )

    LG, Gerlinde

    * eigene Nase fass hierzu, wenn's vor allem 'wider jegliche Vernunft' geht :-o !
    D.h.: Hi5 auch mal mit meinen 'Anti-Fans' !

    AntwortenLöschen
  42. Ja, es muss die Postfrau gewesen sein, denn bis jetzt ist bei mir nichts angekommen.
    Und zum Thema Knöpfle: Du weisst, dass Du auch auf diesem Gebiet einiges zu bieten hättest, aber schweigst als Dame diskret, wie immer.
    Und dafür knöpfle - ähm, liebe ich Dich.
    Dein Wolf.

    AntwortenLöschen