Dienstag, 23. Februar 2016

Stille

Ist auch mal ganz schön.
Einfach nur Stille.
Danach das Sonnengebet.
Surya Namaskar.
Und wieder Stille.
Ommmmmm....

Kommentare:


  1. Lieber Wolf!
    Die beste Arbeit, die man tun kann,
    ist das,
    was man ohne Lob in der Stille tut.

    Vincent van Gogh
    Gemütlichen Nachmittag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Sadie.
    Woher weisst Du, dass Vincent van Gogh mein
    Lieblingsmaler ist???
    Die Große brachte mir seine Lilien als Poster aus dem MOMA mit und hielt es
    während des gesamten Fluges in der Hand.
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sadie,
    ich mag die Stille. Wenn man richtig hinhört,
    weiss sie so viel zu erzählen. Still eben.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,
    ja, in der Stille kommen und gehen die Gedanken,
    sie fliessen wie ein Strom duch uns hindurch.
    Egal on an Rhein, Main oder Neckar ...
    Liebe Grüße an Dich - Wolf.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön.
    Ich mag Meditation. Ich mag Yoga.
    Ich mag die Stille.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Synnöve.
      Wenn ich alleine im Haus bin,
      dann schweigt das Radio und der TV.
      Manchmal quatscht Hilde mit mir rum
      oder ich höre den Vögeln zu.
      Ganz liebe Grüße - Wolf.

      Löschen
  6. Liebe 😑Leute ich bin mit Vorhofflimmern für ein paar Tage in der Klinik und ich melde mich dann wieder! !!

    AntwortenLöschen
  7. Von wegen in ein paar Tagen. ..
    Das wird leider noch länger dauern, so circa zwei Monate. SCHEISSE

    AntwortenLöschen
  8. Oooops - versuch' aber wenigstens, dass DU selbst 'keinen Scheiss' machst, bitte/danke vorab und die besten Wuensche f. alle Deine Vorhaben (= 'Zwangs-Vorhaben wohl ^^)
    Can't be helped - there is only ONE fast and brief support-cheer-up: Kopf hoch, so b-anal es auch klingt!

    LG, Gerlinde mit grossmaechtig Daumendrueck!!!


    AntwortenLöschen
  9. Danke GERLINDE !
    Kopf hoch kann ich gut gebrauchen,die Operation wurde auf Montagmorgen verschoben. Na, warte ich weiter !!!

    AntwortenLöschen
  10. ... ja, schon verdaechtigt; mach DU trotzdem nach bestem Wissen, Gewissen und Koennen DEINEN Teil hierzu; bitte/danke!
    Ich hab's ja befuerchtet: 'Flimmer-Pflanze' im Vorhof - wo Du ja angeblich einen ganzen und ansehlichen Garten mit schoenen Pflanzen-Exemplaren besitzt - koennte Aerger geben. Darf ich Dir fuer 'Vorhof' in Zukunft eher einen Sonnentau o.ae. als zumindest technischer 'Gaertner' (= untauglich f. Technik - und Logik ;-) - lt. besser begabter Blogger-Freunde) empfehlen ?!

    O.K., Bloedsinn beiseite, Du bist, ZUsaetzlich zur Familie, nicht alleine: etliche - wenn auch mitunter zu manchen Themen sehr 'streitbare' Freunde fuehren schon Diskussionen mit der - bis dato - unsichtbaren Obrigkeit um Deine Haut (= die GANZE; nicht nur Kleinst-Teile davon ;-) :-D !!!) = Bitte kaempfe - damit wir (Zweie wenigstens als Minimum) uns hoffentlich danach wieder weiter streiten koennen.

    Kaempfe bitte auch gegen den alten Krankenschwestern-Witz an, so Du die erste 'Einfach-Huerde einer Ganz-Verabschiedung' guuut ueberstanden hast und aus der Narkose heil erwacht bist:
    Frage an die OP-Schwester: "Liebe Schwester, WIEviele sterben bei Euch so durchschnittlich hier?"
    Entruestete Antwort: "Kaum jemand, die Meisten sterben auf Station."

    BITTE tue auch DAS nicht !!! = danke vorab!

    Spiel' auch nicht 'mauzende Gerlinde gegen die Aerzte'; mach' brav Deine ReHa; evtl. auch Diaet = auch wenn bei Dir 'schlanker' nicht unbedingt auch 'so nett wie Sepp' als Ergebnis erbringen wird = Wurscht = 'Horses for courses' aber dies gesuender, bitte/danke ;-) !

    Denke bitte drann: es gibt evtl. bessere Wege des 'Gesamt-Ausstiegs' (s. Sepp-Gedicht von einst) = auf ein Neues, MATE = neuer Versuch und dazwischen hoffentlich moeglichst noch einige Duelle mit mir/uns !

    Gaaanz liebe Gruesse, Knautscher (mit Erdrueck-Gefahr Du lieber auch 'Vier senkrecht'). Sollte in der Narkose etwas sich wie 'Hilde' Dich beissend anfuehlen - bin nur ich voller Angst und eben auch um Liebgewordenes kaempfend :-o !

    Gruess' mir Deine Liebste und die Maedels = gemeinsam sind wir sta(e)rk(er) und werden sicher gemeinsam versuchen, Dich aus dem derzeitigen Mist 'heraus zu verhandeln' !!!

    WOLF: liiiebste Gruesse - mit 'Knoedel im Hals' (= ist mir wurscht, ob G.2 sich deswegen gerade entsetzt und/oder verwundert !),
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  11. DANKE -es wird schon! !!
    Am Montag auf Platz drei:
    Wahrscheinlich kommt dann Dienstag...
    Knutschen! LG - Wolf.
    .

    AntwortenLöschen
  12. ;-) - zumindest heisst DAS: Du bist noch am Leben :-D :-D :-D !!!

    Siehe vorherigen Kommentar-Kurzfassung: BEIbehalten, so laaaange iiirgend moeglich - auch wenn OP dazwischen 'auf die Schiene kriegen' ;-) !!!

    Glaube mir: von aaallen, von welchen ich wusste, dass sie 'Spitz-auf-Knopf' standen, bekam NIEMAND freizuegige 'Erlaubnis' von mir sich zu 'verabschieden' = nur 1 /2 seeeehr egoistisches SORRY!!!
    DIES obwohl ich eigentlich auch eher DIEjenige bin, welcher Einem 'DIE Tbl.' zur Endloesung besorgen wuerde ^^! = Leider (f. die 'Tbl.-Empfaenger') NICHT, ohne denen im Zuge der Uebergabe gleich auch MINDESTENS 'noch Warten/Gucken/geNAU Hinsehen' zu empfehlen = ich hoffe darum seeehr auf Deine Mithilfe/-Kampf !!!

    Knutsch wieder zurueck an Dich (= mit liebevoller Datchel ;-) ='Liebste & Co ' wird dies sicherlich verstehen aufgrund 'gemeinsamer Ziele' ),
    Gerlinde

    PS:
    Bin Erster dort = ich versuche 'Weg' gedanklich zu 'clearen' = versprochen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DU: 'gehhhh' - in Hoffnung = ich/wir sind bei DIR !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    = EINE, zwei oder mehrere schlafschwache Naechte sicherlich laechelnd wegwedelnd = DEINE sind sicherlich schlimmer, so nicht gnaedig durch Dich uebermannendes knock-out gnaedig gekuerzt ^^ !!!

    = Wolf, BITTE: ich auch - so wie Hauptbetroffener 'stark Knoedelnd': ich kann nicht meeehr, ausser hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, hoffen, offen hoffend auf 'geistigem stand by' sein = 'Scheiss-Tuempel' in manchen Angelegenheiten, wo Haende-
    Druecken (= aufweckendes Zwacken ;-)!) evtl. soooo viiiiel MEEEE(h)R waere!


    = KAEMPFE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    - seitenlang weiter hier, will aber auch 'Freud Google' nicht 'weg vom Fenster/aus-maxen' haben !!!

    = WOLF(erl): KAEEEEMPFE; BITTE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !






    AntwortenLöschen
  13. Dankeschön!
    Ich kann warten, das hat die Welt noch nicht erlebt. Von mir können die Londoner noch lernen ...☺😆

    AntwortenLöschen
  14. ;-) :-D :-D :-D + Knutsch und Stuetzfinger fuer Dich wie auch Deine Liebste und die Maedels !

    Haette gaaanz anderes 'Lehrfach' f. die Londoner durch Dich; erledige aber bitte erst die Sachen der Reihe nach = ich erzaehl' Dir hinterher = ' boshafter Sheharazade-Style' davon ;-) !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  15. Tststs ... ich bin gespannt !
    LG - Wolf 0

    AntwortenLöschen
  16. Bin operiert am offenen Herzen und bin auch über den Berg! !!
    Aber es war vetdammt hart und schmerzhaft !
    Dank an alle! !! 😊☺

    AntwortenLöschen
  17. ;-) :-D :-D - geh mal gleich wieder in den OP zurueck: eeetliche Knochen durch Stahlplaettchens ersetzen!
    Grund: Dich vor Freude FAST ganz erdrueckt; GsD NUR ‘a bar Boanele’ dabei laediert - spuerst’D sie (Gruenmaennchengrins!) ?
    Ansonsten: hier fast alles klaro - ausser dass ich mich wohl doch auch einmal zu diesen Kunst-Fingernaegel-Laeden begeben sollte, da meine Originale derzeit ziemlich abgeknabbert wegen Dir ‘4 Senkrecht; Grautier, aeh, ‘Blond-/Weiss-Tier’ ;-)?)
    Aber: DAS nimmt man noch gerne auf sich, wenn DAfuer der eigene restliche Lebensabend raufenderweise wieder mit mehr oder weniger Streitereien mit Dir ‘gerettet’ ist :-D :-D :-D !

    Gute Besserung nunmehr und bis zur endgueltigen Wieder-Eroeffnung der ‘Jagd-Saison’ (= Verteilung gegenseitiger Knuffe, Puffe, Ohrfeigen o.ae.) bitte noch weiterkaempfen!

    Nimmst mich/uns wenigstens per Computer auf Kur mit oder hat man das (nicht unsinnigerweise) evtl. verboten?

    Also dann: Gratulation zum Ueberstehen der ersteren Huerden und angenehme Schonzeit (auch wenn ich schon in den Startloechern stecke ;-) ) und gruess’ mir Deine Liebste und die Maedels: ich denke wir koennen eine neue Gebirgslandschaft aufbauen mit den gemeinsamen Steinen, welche uns von den eigenen Herzen purzelten. Deine noch mit und wir schaffen vielleicht eine Himmalaya-Konkurrenz ?

    ... und: Dein 'Harem' wartet ;-) !


    LG, Gerlinde;
    jetzt vorsichtiger drueckt und Haare verwurschtelt = und darin ‘steckenbleibt’ = staeeerker zupft/rupft = kennst Du ja als Vater: wenn der Schreck ums gefaehrdete Kind sich hinterher mehr in Erleichterung wandelt!

    AntwortenLöschen
  18. Danke, liebe Gerlinde, was mir bleibt als Spruch aus den Krankanhäusern?
    Eine Tag Aufenthalt gleich zweihundert Seiten Text.
    Und das ist noch gering gestapelt.
    Aber ich will nicht klagen und freue mich auf die insegamt acht Wochen im Bett nur auf dem Rücken.
    Zwei davon sind am kommenden Montag (Ostern) schon vorbei.
    Am 04.04.2016 beginnt die REHA in Berkastel-Kues, drei
    Wochen Mosellandschaft im Einzelzimmer.
    Danke fürs Haarewurscheln, ich kann's brauchen.
    Ganz liebe Grüße - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  19. Ach Wolferl, schoen, dass Du auch die ersten Tage ohne ‘instant Arzt rundum’ schon mal ueberlebt hast = meist ein ziemliches Hin- und Hergerissen-Sein zwischen Erleichterung (= nicht mehr im Krankenhaus zu sein, wegen ‘200 Seiten zu schreiben zur Beschreibung’) und dasselbe noch einmal WEGEN nicht mehr im Krankenhaus sein (= und damit ‘instant Arzt rundum’ NICHT mehr in Greifweite zu haben) ^^!
    Habe miir schon Gedanken gemacht, aber sehr gehofft, dass Du glueckseelig einfach mit den eigenen Damen der Familie zuerst wieder flrtest.
    Musste heute grinsend mehrmals an Dich denken waehrend wir gerade bis zu den Knien seit Mittwoch in Arbeitsdreck stecken. Zuerst weil wir das Haus voller Handwerker hatten, welche mehrere Tueren und Fenster ersetzten durch Doppel-Verglasung (= nicht sehr populaer in OZ ^^). Dabei - lach ruhig; auch die Handwerker taten dies - ich oefter im Schutzhelm mit Ohrenschuetzern herumsitzend waehrend die Kerlchens mitunter einen hoellischen Laerm machten.
    Seit gestern dann bis zu den Ellbogen in Farbe steckend um das Drumrum wieder auf Normal bewohnbar zu kriegen. DAbei habe ich mir dann heute
    a) einen Riesen-Schwatz Farbe auf kurz unterm Bauch gekleckst wozu ich indigniert ca.meinte “Falsche Stelle: es ist Ostern und da sind weisse Buerzel an den Hasen nun mal rueckwaerts” G.2 meinte dazu auch nur grinsend “eh keine Zeit zur Jagd!”
    (Scheisse oder Glueck ? )

    b) mit einem Schwamm-Pinsel gearbeitet und dann diesen irgendwann indigniert ansehend ca. gebrummelt “…mit so’nem Schlapp-Schwanz habe ich aber auch noch nie gearbeitet - seltsames Gefuehl !!!!”

    c) Von G.2 irgendwann mal einen Lehrgang in ‘Malern’ (= habe angeblich zuuu wenig Farbe aufgekleistert :-o) bekommen mit dem ca. Satz “Liebling, zu malernde Gegenstaende sind nicht wie Maenner mit ‘wenig’ zu locken, sondern man muss gleich
    einmal ordentlich hineinbuttern! Als ich hierzu von geknickt traurig zu verschaemt grinsend meinen Gesichtsausdruck aenderte, meinte er auch noch boshaft ca. “ich weiss, was Du jetzt denkst, Du oller Flirter: 'THAT’s why i love men; don’t you?’ "
    Naaa iiijaaa: erwischt ;-) :-D ! DUUUUU verstehst mich doch sicherlich, liebes Wolferl - auch wenn ‘gender-verkehrt’, oder?

    Also denne: morgen geht’s hier weiter mit roboti-roboti, da mein ‘Herr und Meister’ (G.2) sich (und damit auch mir) ab dem 5. Monat (= f. mich 6. Monat) d.J. fuer insgesamt ca. 6 Monate (= mir vermutlich 3 - 4) noch mehr ‘abwechslungsreichen Scheiss’ eingebrockt hat; von diesem dann evtl. spaeter lieber Freund!

    LG, Gerlinde
    (vergiss die Gamaschen - gegen feuchte Wiesenwanderungen - nicht, wenn Du auf Kur gehst = das Mineralwasser im Wirtshaus schmeckt sonst noch ‘blasser’, wenn man nasse Hosenbeine vom vorherigen Wandern hat = probatum est Erfahrener!)

    AntwortenLöschen