Mittwoch, 20. Januar 2016

Tiefschnee ...

Endlich!
Das Thermometer zeigt Minusgrade an, ja minus 7,9° Grad.
Rund ums Haus liegt Schnee. Ich schätze mal 6,2 Zentimeter.
Das klingt gewiss nicht nach viel, aber für einen Katari wäre das schon too much.
Denke ich mir.
Ich habe die Glätte leider unterschätzt.
Trete ich kurz vor Mitternacht auf die Terrasse, um eine Zigarette zu rauchen:
PATSCH !
Schon liege ich in voller Länge im Schnee.
Um mich herum nur Schnee und darunter Glatteis.
Ich kann mich nirgendwo festhalten und daran hochziehen, denn ich liege auf dem Rücken und bekomme vor lauter Schreck erst Mal keine Luft.
Die Terrassentüre steht weit offen, Hilde sitzt auf dem Sessel und schaut mir zu.
Ja, sie schaut mir zu und scheint zu lächeln.
Verdammter Mist!
Ich setze mich auf den Hintern und rutsche ganz langsam und vorsichtig in Richtung Türe.
Hilde betrachtet die Angelegenheit kritisch.
Ich stelle fest, dass es mir gelungen ist, die ganze Zeit die brennende Zigarette formvollendet in der linken Hand zu halten.
Das kommt mir nun doch sehr bekloppt vor und ich lege den Glimmstengel einfach zur Seite.
In den tiefen Schnee.
Danach trete ich ins warme Zimmer und treffe dort auf Markus Lanz.
Der hat auch schon bessere Fragen gestellt.
Und ist garantiert auch schon Mal ausgerutscht.

Kommentare:

  1. Jaja - allg. Rutschgefahr; Mondphase verdaechtigen?
    Nachdem ich auch so ungern Bergstiefel oder Winterstiefel als Hausschuhe trage, haette mir das auch passieren koennen (= und deswegen bin ich nach Australien gegangen ;-) )

    Bist Du in Ordnung? Hast Du auch so'n schoenen blauen Allerwertesten, wie ich das schon ein paar Male sogar ohne jegl. Schnee oder Eis hierzulande geschafft habe?
    Wenigstens habt ihr jetzt endlich mal ein wenig 'Tulpen, Narzissen und sonstwas Special-Aktivator' an bei euch, oder? Und Wasser in der Dosierung, wie's - so alles manierlich abgeht - welche dem Boden am sanftesten zugute kommt.

    LG, Gerlinde
    (auch wenn unbekannt, so sicher eine gute Konkurrenz im bloed daherreden f. ML ;-) )
    Ich warte hier ja aengstlich bald auf eine Reisewarnung* nach Europa/Deutschland durch die Austral. Regierung: nicht mehr sicher f. Frauen und aeltere Maenner ^^?!
    Meinem Mann wurde ein Kontrakter-Vertrag in Deutschland von Bewohnern dort sowie auch oefter internat. Taetigen 'abempfohlen' ^^!
    Freund M. zog sich aus den Phips sowie aus GB und Deutschland zurueck nach 'fair enough warm, 1/2 sleepy, a dash excitement' Bundaberg (OZ; mit Wasser f. Boot vor der Tuere und den Flieger um die Ecke).
    Wirtschaftsrating demnaechst im Keller wegen miserablen Benehmens einiger 'Gaeste' im Lande? Hmm, auf deutschen Blogs wird einem DIESbzgl. aber schon schneller und besser die Meinung gesagt/aufgezeigt, wo und wie's 'langgeht' - gelle ?

    * die psychol. Nachbetreuung nach sex. Vergehen und sonst. bliebe schliesslich von denen zu bezahlen - aussssser: sie haben vorher davor gewarnt!

    AntwortenLöschen
  2. ;-) - auch wenn Dein Unfall die Rauchstatistik bzgl. 'ungesund' gehoerig erhoeht und auch verfaelscht: rauch' weiter Junge; setz' Dir vielleicht im Winter so vorsichtshalber einen Radl- oder sonst. Schutzhelm auf (= so wie ich das bei Migraene-Attacken und damit einhergehender Sturzgefahr mache) oder zieh' die Bergschuhe und die Steigeisen an ;-).
    Ich kann Dir naemlich durch 'probatum est' bestaetigen, dass man auch nicht vor Schmerz sicher ist, wenn man 'etwas eigentlich Richtige(re)s/Sinnvolle(re)s macht!
    Darum: melde mich vorsichtshalber baw. out-of-order; sorry.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. ... vergiss bitte NICHT, Dich puenktlich zu 'ab zu ruesten', bevor Du zur Liebsten in die Kissen steigst ;-) !!!


    LG, Gerlinde,
    langsam nur davon schleich



    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, Gerlinde, aber ich bin noch nie mit Steigeisen und Helm ins Bett gegangen, ganz zu schweigen von meinem köstlichem Pyjama aus Halbseide, daher ja auch mein Spitzname:
    Da kommt der Halbseidene wieder ...
    Sie lächeln maliziös und strecken die Arme nach mir aus, die Frauen dieser Welt. Huch, ist ja immer nur die Eine, aber es ist immer die Richtige !!!
    Liebe Grüße - der Wolf.

    AntwortenLöschen
  5. Sechskommazwei Cm Tiefschnee. Fuer Gartenzwerge sicher eine echte Katastrophe. Auch anscheinend fuer Mitternachtsqualmer ohne Spikes an den Schuhen.
    Mein Mitgefuehl!

    AntwortenLöschen
  6. .... ;-) - iiiijaaa, DANN kein Wunder, warum ich mir logischerweise bei Dir immmmmer die 'Zaehne ausbeisse'/abblitze.
    Bei einem DERartigen 'Kriegsverlust' kann ich wirklich nur noch 'britishe Taktik' anwenden: if you can't lick them - join them = kann ich Dich nicht kriegen - koennen wir wenigstens weiterhin Bloggerfreunde bleiben?
    Gruesse an die 'Konkurrenz' bitte und ein schoenes Wochenende.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Ach, Gerlinde, Du bist doch ohne Konkurrenz, einfach ohne jede Konkurrenz.
    Sepp, der Schnee verpisst sich gerade, so, wie Schnee das immer macht ...
    Hilde beisst mich in den Zeh: Neues Futter bitte.
    Bitteschön .... Aua!

    AntwortenLöschen
  8. Lesson coincidentally learnt from Dame Quentin Bryce (Governor General before Mr. Cosgrove):
    im Zweifelsfalle ob Kompliment oder nicht; waehle die Dir angenehmere Variante; strahle den 'Absender' an und bedanke Dich!
    Done, Wolferl = Danke und 'Strahlen ohne Ohren dazwischen' ;-) !

    LG, Gerlinde
    (persoenl. Meinung: GsD - zumindest manchmal !!!)
    ... und mit nur 156 cm als Fast-Gartenzwerg doch schon leicht Schiss vor der von Sepp beschriebenen 'Gefahr' habend.
    Wandere jetzt nachdenklich zu Bette, nachdem mich heute ein paar umwerfende Infos tatsaechlich fast auf den Allerwertesten gebracht haetten.
    Ausserdem gerade komplett ausser der Reihe ueberlegend, ob jetzt vielleicht doch auch fuer andere Menschen ein 'besonderes Lachen' ueber die restl. Optik siegt oder nicht = ich gehe in diesem Falle leider auch mal von 'konkurrenzlos'
    aus und vermute: Optik doch vorrangig zu werten! Wie war da doch einst mal die entschuldigende Ca.-Aussage eines Bloggerfreundes: "... auch nur ein Augen-Mensch ...."
    Weeeell, Wolferl: werde ich wohl vorsichtshalber 2 Runden ohne Ohren dazwischen laecheln, oder ?

    AntwortenLöschen
  9. Yipppiiiieehaehae - lernte auf den deutschen Nachrichten soeben ueber eine tolle (und weeesentlich gemuetlichere) Variante u/Outback hier zu besuchen:
    virtueeellllll (= mit 'oentschprechendm' vor den Augen getragenem technisch. Geraet) !!!
    Dies durften zumindest - lt. auf News gesehen - eine Anzahl von Besuchern einer Technick-Messe (?) in der Schweiz machen.
    Lachen musste ich noch, als zum ca.-Satz "willkommen zurrueck in der Schweiz" die 'Weitgereisten' mit ziemlicher Begeisterung ihr 'Reisetransportmittel' sich herunterfetzten*.
    Dabei wurden in der Angelegenheit ja ohnehin noch ein paar seeehr wichtige und orig. unvermeidbare Mit-Faktoren vergessen und deswegen von mir dies - s.o. - als die gemuetlichere Reise-Variante bezeichnet:
    a) es wurde wohl vergessen die Heizung auf 'sehr sehr ungemuetlich hoch' zu drehen
    b) sie haben KEINEN herumwirbelnden Staub/Sand dort benutzt
    c) und sie haben t-o-t-a-l vergessen, den Schuhkarton Fliegen vorneweg auch noch in dem 'Reise-Zimmer' aus zu kippen !!!
    Tjaaa, soooo - ohne Fliegen - lernt man dann natuerlich DIE landestypische Englisch-Version niiiie: sprechen mit geschlossenen Zaehnen, damit einem die Fliegen nicht in den Mund fetzen !!!

    LG, Gerlinde
    (Spikes tragen zum Zig.-Rauchen vielleicht doch eine Option? Sie haben hier von 'Blitz-Eis' bei Euch gesprochen = was immer das genau ist, es hoert sich gefaehrlich an. Ca. sooo wie ich einst auf dem Koffer sitzend von meiner Mutter die steile Hofeinfahrt 'abgeseilt' wurde um zu Fuss zum Bhf. zu marschieren, weil jedes u/Autos weniger heil darauf zurecht gekommen waere.
    Bin btw. an diesem Tag noch mehrmals mehr auf dem Koffer dahingerutscht als gegangen - und der Zug hatte (natuerlich) auch Angst vor den 'vereisten' Gleisen (?) und kam 'Hauuuufen' zu spaet.


    * Vermutlich ueberwiegend sog. 'Nerds' (= Verbissene/Besessene ohnehin auf diesem Gebiet arbeitend?!), welchen das 'Big Red' mit seiner ansonsten gaehnenden Leere wohl zu langweilig war - mir auch; ausser ich finde ein paar Viecher dort. Diese sind aber meist klueger als die sie suchenden Menschen und verstecken sich tagsueber meist vor der Hitze!

    AntwortenLöschen
  10. Halt' Dich fest, Wolf - selten so gelacht ueber 'Freunde-Verbindungen, welche man moegen koennte und evtl. miteinander ....' per Tante G**gle gelacht!
    Deren Vorschlag: Der silberne L...... (= hat andere Buchstabenfolge bei mir privat; sorry!)
    Witzig: ich war dort seit '100 Jahren' (seit 'Krieg' 2015 zumindest) nicht mehr!


    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  11. Da stimme ich Dir 100 Prozent zu:
    Bei diesem A*** loch bin ich auch seit Jahren nicht mehr gewesen. Zu Recht.
    Blitz-Eis gibt es, wenn der Boden noch gefroren ist und Regen darauf fällt. Da hält dich nichts mehr, es sei denn, du fällst in meine Arme. Aber das erzählen wir hier nicht, das machen wir bei google+ im Hängaut.
    LG - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  12. Ist die Welt nicht ein herrliches, gemuetliches, freundlches und friedfertiges Plaetzchen ? Tasaechlich umarmungswert.
    Bin immer wieder ueberwaeltigt.

    AntwortenLöschen
  13. @ Blogherrn:
    Also Wo-olf, A.... habe und haette ich ihn ja nicht gerade bezeichnet, aber seine 'Freude' ueber mein Auftauchen .... hat mich zusaetzlich zur Idee des Computers amuesiert. Er waere/ist ja nicht der 'Schlechteste' unter der Sonne, nur 'kann' er eben nicht mit mir; und mit Dir wohl auch nicht = es gibt Passendere; f. beide Seiten!
    Das mit dem 'Haengaut' muss ich wirklich erst noch lernen und glauben.

    @ Sepp
    Im Prinzip schon (= schoene Welt ...) nur das 'Missionieren', Stehlen, Neiden usw. dazwischen koennte einem wirklich oefter als oft nach 'Patagonien' treiben.
    Einziges Problem: es koennte sogar dort dadurch sehr schnell 'ueberfuellt' sein und der 'alte Zinnober' wieder von vorne anfangen.
    Z.B. fraegt man sich heutzutage doch auch oefters, WAS/WARUM sind manche sehr unwirtlich und 'zuuu hart' zu bearbeitenden Parzellen in 'Klein-Europa' eigentlich ueberhaupt jeeee besiedelt worden? Mein Verdacht: 'Kleinst-Patagoniens', wo man auch schon 'eeetwas' Abstand zum Durchschnitts-Allerwelts-Trubel hatte.
    Hierzulande schockte mich einmal ein Kampf gegen einen Mobil-Tower, wo ich den Rep. fragte, ob er denn vorneweg ueberhaupt gecheckt haette, ob er/sie (Fa.) denn ueberhaupt in der entsprechenden Gegend gewuenscht waeren. Hierauf meinte er nur suess laecheld ca. "Wir folgen der Menschheit ueberall hin" (= unausgesprochener Zu-Satz: " ... so lange dies einfachst und billig geht und euch als teuerer erstrebenswerter Luxus verkauft werden kann, weil ihr dies irgendwann glaubt!"
    Habe ich mir meine ueberwiegend 'kaempfenden Nachbarn' dann so angesehen: Iiiijaa: das EINE (zuuusaetzl. Luxus) wollten sie seeehr wohl haben, aber doch nicht den Nachteil davon/-durch! Vor lauter Bequemlichheit sind sogar - WAEHREND des noch laufenden Kampfes und deren EIGENEN Boykott-Aufrufes gg. 'Diese Fa.' - Handy-Geraete von genau der zu boykottierenden Fa. gekauft worden, statt vom auch nur 200 m 'down the road' auch existierenden Laden der Fa., welche ihr vorhandenes 'Netz' dazu aber umweltvertraeglicher (= aber teurer) schon aufgebaut hatte = Was will man gegen diese Schizophrenie noch sagen?

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  14. Ja, ja, ja - diese Welt ist nix für uns, her mit dem Mars und dem Mond. Den Jupiter nehmen wir auch noch, aber geh mir weg mit dem Saturn.
    Mobilfunk, wozu???
    Ich stelle mich vors Haus und rufe: GERLINDE!!!
    Und, zack, schon biste da!!!
    Geht doch ...

    AntwortenLöschen
  15. Bei aller Liebe zu Dir: Du wirst ja noch gleich 'schlimmer' mit Deinen Reise-Zielen als Sepp = wie ich gleich seekrank werde (oerks)

    ... und das mit dem '... mich aus dem Haus holen/rufen per basics only' hat mM auch schon Antiquitaets-Qualitaeten = past tense - HATTE einmal funktioniert!
    Nicht dass ich vielleicht der Rufe ignorant waere, aber mittlerweile ueberhoere ich schon mal auch das oefter doch 'naeher getragene' Mobile-Tel. und Schreie vor der Haustuere .... bitte vorsichtshalber mit dem beruehmten 'Wiiiilma-Klopfen' (= mit meinem Namen eben ) kombinieren.
    Tuerklingeln habe ich ohnehin schon zur Ausschaltung von Irrefuehrungen/falschen Erwartungshaltungen f. diese sie benutzende Personen, abgeschafft.
    Grund: tat diese zuuu oft schon als 'nur zur allg. Musik-Kulisse gehoerend' ab ^^!
    D.h.: aaalle 'Register' (zum Orgeln ;-) ?) ziehen; Eines alleine koennte fehlschlagen = ich alte Frau und arg schwerhoerig = GsD NICHT auf den Augen und in den Fingern :-D

    LG, Gerlinde
    sich arg wundernd, wo denn u/liebe Gisela z.Zt. abbleibt ^^! Wie und wann war da doch gleich 'Wasserbesichtigung' angesagt?
    Ausserdem ist fuer 'zack, schon biste da!!!' schon evtl. meeehr
    'Dackelfuehrungs-Kunst' noetig, oh heissgeliebter Wolf :-D !

    AntwortenLöschen
  16. Gerlinde, ich stelle mir das in etwa so vor:
    Ich rufe und mit Schmetterlingsflügeln flatterst Du vom ersten Stock des Hauses in meine Arme, leicht durcheinander und gleichzeitig allerliebst...
    Kennst mich ja.
    LG - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  17. Aaaah soooo?!
    Tjaaa dannn muss ich vorher noch einige Sachend dringendst erledigen; inkl. G.2 erschlagen, da mit keiner dieser Ideen und schon gar nicht wegen des 'Grundes' einverstanden:

    - Antrag Bau-Erlaubnis eines zusaetzl. Stockwerkes = dauert = Behoerde (obwohl in generell die Meisten hier uuuungewohnt flott !!!)
    Man hat's hier noch nicht sooo oft mit 'hoeher als Erdgeschoss'; diese jedoch meist Deckenhoehe umara 3 m* = wegen Hitze = dort kann diese sich gut herumtummeln, waehrend man selbst dadurch gemuetlicher drunter herumkrebst. Von mir gewaehlte Haeuser waren bis dato auch deswegen immer nur '1-wuerfelig', da dann bei gleicher Wohnflaeche mehr Grundstueck noetig ist. Nachdem hiesige Haeuser mitunter alle 20 Jahre entweder komplett 'runderneuert' oder (einfacher noch) komplett abgerissen und neu gebaut werden (muess(t)en), hat/haette man DANN die Chance entweder 2 auf dieselbe Grundstuecksgroesse zu pferchen (= Deutschland wird auch hier populaerer) oder einen groesseren Garten durch 'in die Hoehe' gewinnen = mitunter wertvoll zu verkaufende 'Option'.

    - SOfort anfangen auf einen 'Senioren-Lift' in dieses 'Schmetterlings-Stockwerk' zu sparen.
    Da - aufgrund frueherer Bemerkungen von Dir - das mit Deinem 'Ruebermachen' zum 'Schmetterling Auffangen' sicher noch eeetliche Weile dauern wird; bist Du aber in bester Gesellschaft und leere Versprechungen wurden mir darum schon ordentlich eine Lehre!

    - Schmetterlingsfluegel organisieren und Ueben!
    Aufgrund von verdaechtigt seeehr langer Uebungszeit (s. 'Ruebermachen') werde ich vermutlich Weltmeister darin sein bevor Du ueberhaupt hier aufkreuzt = .... ;-)
    Werde aber warten - so lange zumindest nix Besseres zu tun/ohnehin nicht stoert zwischen meinem real life und keine bessere Chance ;-) !

    Liebste Gruesse liebster Wolf und: we'll keep on dreaming despite without Hollywood!
    Gerlinde


    * selbst bei Deiner Gesamtlaenge damit eeetwas 'Flughoehe' geboten, wenn ich mich nur von der niedrigsten Dachkannte in Deine Arme stuerzte, hey?
    Werde ich dann wenigstens 'Lieutenant' in Deinen Arme(e)n ? Bei mir ist dieser Job naemlich noch kein Downgrade, so wie sich da einst ein Bloggerfreund beschwert hat, welchem ich meine Arme(e) anbot. Selbigem war aber wohl pretty 'sus'(spicious), dass ich ihm evtl. die gesamte Regierungsmacht in seinem Leben streitig machen koennte = auch vorsichtshalber niiiie 'ruebergemacht' ;-) !

    AntwortenLöschen
  18. Gerlinde, keine Bange, wenn ich in Australasien aufkreuze, dann steht die ganze Welt eh Kopf ...
    Kennst mich ja!
    Stell Dir mal vor, Du hättest noch ein Stockwerk über Dir!
    Ja, wo wäre dann wohl die ganze Hitze hin?
    Richtig, 6 Punkte von 6 möglichen.
    LG - Wolf. Lächelnd.

    AntwortenLöschen
  19. Uiiii - auch wenn zu nixe zielfuehrend: Zwillings-Paradies durch Auswahl ?!

    Zwischen
    - Deine wohl etwas 'sensible Welt' mir leid tun ?
    - Du selbst mir leid tun (wegen 's.W.') ?
    - Ich selbst mir auch leid tun ?

    Denke, ich werde dies bruederlich - statt schwesterlich - aufteilen ;-) !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Gerlinde,
    wir können alles gerne teilen, aber deinen G2 möchte ich nicht wirklich haben. Und die Liebste teile ich nicht.
    Jetzt spring bitte nicht vom Dach, es ist doch gerade mal sieben Uhr ...
    Liebe Grüßerl - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  21. Kooomisch, dabei seid ihr beide (Du + G.2) Euch uebereinander sooo unheimlich einig ;-).

    LG, Gerlinde
    werde von der Teppich- statt Dachkante ueben; nehme auch den modernen Neuen in der Kueche - auch wenn dieser als Anti-Rutsch dort fungiert - denn dieser ist der Hoechste und Deiner dadurch wuerdiger.
    Als naechste Stufe kann ich das dann immer noch so machen wie meine Freundin, welche sich wegen ihres 'Internet-Helden' und
    'seiner Anderen' auch gerade die Augen ausheult.

    AntwortenLöschen
  22. Bitte, Gerlinde, bitte nicht ausheulen, dein G2 muss das dann alles ganz alleine putzen, das geht doch nicht.
    Es ist mir viel lieber, du springst von der Teppichkante in meine Arme und wir heulen beide gemeinsam vor Glück.
    Wende dich doch einmal bei google+ auf deinen satansbraten-account. Dort treffe ich dich gerne im Hängaut.
    Liebe Grüße - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  23. Kannst Du mir bitte den Vorteil des Haengauts erklaeren, wenn ich ohnehin per email f. Dich erreichbar bin?
    ... dies (e Erreichbarkeit) Dir (und allen entsprechend 'Leidenden') auch zugestehen muss, das nun mal Vielschreiber bei Dir und man manchmal nicht alle 'Ohrfeigen' f. andere einsehbar (v)erteilen moechte.

    LG, Gerlinde
    gerade hochgradigst beschaeftigt mit genanntem weibl. Rindvieh; sorry.

    AntwortenLöschen
  24. Jerlindchen - im Hängaut siehste nur mich und dich, so einfach iss datt ...

    AntwortenLöschen
  25. ;-) - empfehle hochgradigst bei Bloggen und Emailen zu bleiben um Herzinfarkt zu vermeiden !!!
    = alt, 'ueber-unter-gross', haesslich und Haaaaaare auf den Zaehnen in Mengen, dass sie nach aussen als Bart gelten und meine kuerzlich erstunken und erlogene Umfrage*-Statistik nach 'gender' fast schon wieder zutreffend gemacht haette: maennlich; seeeehr! :-D
    ... oder willst'De doch ab und zu in G.2 'rennen'?

    LG, Gerlinde
    ... vor Monaten waere ich evtl. williger hierzu gewesen! Heute gilt: wer per email schon nicht 'kann' - kann sich die Sondiererei, ob sich jeee '1 Kaffee lohnt' auch sparen = bitte/danke!
    = back zu square one und Mauern runter bzw.: ich habe auch keine Zeit (mehr; da 'neues Leben' und keine 'Gaps' mehr wegen Doppelhaushalt) f. on-line off-line Wartereien = sooo wie Du das ja oefter mal mit meinen 4-Tausendern hast: Du liebst aaalles was ich schreibe, aber nicht in 4-Tausender-Groesse = MEINE 'Schizophrenie' gegen Deine ;-).
    Ausserdem dachte ich DU wuerdest mich kennen - so wie angeblich ich Dich !?

    * schoeeeen, wenn sie denn je ehrlich beantwortet wuerden und tatsaechlich sooo 'anonym' waeren wie behauptet = OHNE hinterher schon wegen der 'Rego-No.' des Computers schon Werbung, aehem, '(none)lebenswichtige Info' bei the bucket load bekaeme.
    Apropos 'bucket': glaube jetzt endlich zu wissen, warum der Orig. Film 'The Bucket List' bei Euch als 'Loeffel-Liste' uebersetzt wurde: G.2 hat im Zusammenhang meiner Verhandlungen Bora Bora evtl. in eine Kurzkreuzfahrt 'um zu verhandeln', dies einem u/Lieblings-Twins am Tel erzaehlt. Dieser meinte hierzu ca. "... gaaaanz schlechte Idee von ihr, denn viiiele meiner Bekannten haben bei so etwas dann das Besteck abgeben (= Loeffel ?)"

    AntwortenLöschen
  26. Verstehe, Gerlinde, willst einfach täglich zugemailt werden.
    Mal schaun...
    Hast es ja mal wieder faustdick hinter den Löffeln!
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  27. Hmm? Erinnert mich aber daran, dass ich vergessen habe: 'Elephantos' noch zusaetzlich zur ohnehin schon non-pleasing Optik!
    ... und schwarze Zaehne !!!

    In diesem Sinne: liebe Gruesse vom haesslichen Entlein (= ohne happy end)
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  28. Lieber Wolf,

    habe Nachstehendes heute unter meine Nase gerubbelt bekommen und gebe es dennoch nachdenklich kopfkratzend per Blog an Dich weiter.
    Wenn Dir 'zuuu starker Tobak', bitte einfach loeschen.
    Selbst wenn Du's spaeter evtl. doch - entgegen erstem Schrecken - wieder haben willst = can do!

    Ich meine - so wie (m)eine Serviette kuerzlich auf Jamaican sagte:
    "Ebry mickle mekia muckle"
    (= every little bit adds up to a lot = sollte vielleicht auch manchmal 'a/the lot' A LOT better denken machen?)

    Jiggs McDonald, NHL Hall of Fame broadcaster speaking in Ontario, says:

    "I am truly perplexed that so many of my friends are against another
    mosque being built in Toronto. I think it should be the goal of every
    Canadian to be tolerant regardless of their religious beliefs. Thus the
    mosque should be allowed, in an effort to promote tolerance."

    "That is why I also propose that two nightclubs be opened next door to
    the mosque; thereby promoting tolerance from within the mosque. We could
    call one of the clubs, which would be gay, "The Turban Cowboy," and the
    other, a topless bar, would be called "You Mecca Me Hot."

    "Next door should be a butcher shop that specializes in pork, and
    adjacent to that an open-pit barbecue pork restaurant, called “Iraq of
    Ribs."

    “Across the street there could be a lingerie store called "Victoria
    Keeps Nothing Secret," with sexy mannequins in the window modelling the
    goods, and on the other side a liquor store called Morehammered."

    "All of this would encourage Muslims to demonstrate the tolerance they
    demand of us.”

    Yes we should promote tolerance, and you can do your part by passing
    this on. And if you are not laughing or smiling at this point... It is
    either past your bedtime, or its midnight at the oasis and time to put
    your camel to bed.

    AntwortenLöschen
  29. BRAVO - Gerlinde, das wird NICHT gelöscht, niemals, never ever!
    Genau so ticke ich auch, wenn schon, denn schon.
    Wir müssen unsere Kultur nicht ändern, sondern unsere Gäste und Besucher auf Dauer haben sich an unsere Regeln zu halten, nicht umgekehrt!
    Danke - mit 1,51 Metern bist Du jetzt die Größte.

    AntwortenLöschen
  30. so, hier bin ich mal wieder. Immernoch in Swinemünde-verlängert bis Ende Februar. ( Wegen Krankheit) konnten wir unsere von der AOK genehmigte Vorsorgekur im Januar nicht antreten, obwohl wir schon 4 wochen hier sind. Jetzt sind wer mittendrin und bei seltsamen, aber helfenden Therapien. Shockwaves mit 3 bar hämmert das Gerät los. Der Therapeut muß mich festhalten, sonst würde ich von der Pritsche pringen. ett tuhhut sooo weh-hilft aber. Dann Kälte u. anderes mehr. ---------------Datt wars über Krankheiten. -und ich sehe hier, Du un datt Jerlinde im regen autausch. Nur ihr zwei- lass doch mal andere mit rein. Der unendliche kochblog hatte doch viele Teilnehmer????

    AntwortenLöschen
  31. Maeeeedel, da bist Du ja endlich - Moensch, ich habe Dich vermisst!
    Deine erhaltenen Therapie-Beschreibungen hoeren sich ja unheimlich interessant an = muss 'Tantchen' mir irgendwann beim Weitersuchen zu dem Thema helfen = Wolf kann fluchen und/oder von 'Dem Club' halten, was er mag - ich wuerde (DIESbzgl. zumindest !) jeeeden Tag 'Tantchen-Tag' feiern!
    Du musst jetzt aber bitte aufpassen, denn: wenn durch die Behandlung - mM nach (? zu bestaetigen; bzw. noch entsprechend zu suchen) - Muskeln wohl von ihrer Schmerz-Verkrampfungs-Taetigkeit ab zu lassen ueberzeugt werden koennen (= entkrampft, gelockert/normalisiert?), dann kann evtl. im Gegenzug genau DIEse Behandlung vorher 'Lockeres' (= Mundwerk ;-) ?) vielleicht absperren ;-) ?
    Ach, lass Dich nicht von mir verscheissern, auch wenn ich froh bin, dass Du dass wenigstens nicht krumm nimmst und in Umkehr auch gut kontern kannst. Sollte ich zufaellig einen seelisch/psychisch unguenstigen Tag f. diese Frotzelei getroffen haben (= per Brief/bloggen nun mal leider moeglich), so akzeptiere BITTE meinen Allzeit-Disclaimer: war als Jux gedacht und auf keinen Fall um Dir auf die seel. Zehen zu treten !!! Sollten sich - passiert manchmal (mir zumindest) zuuu viele Frotzeleien haeufen und Dich an Dir selbst zweifeln lassen, streiche bitte MEINE zuerst um Dich wieder besser zu fuehlen: Du bist - mM - schon i.O. so wie Du bist = Zweifel weg!

    Viel Glueck und auch Spass dort weiterhin.
    LG, Gerlinde
    (= chicen 'Junghasen' als Physio-Betreuung ;-) ??? = ich komme SOfort ( = auch nur, weil sie in DIEser Form und nur zum Ansehen hoffentlich einem kein Leid/Stress/Angst bereiten koennen )

    AntwortenLöschen
  32. Was das 'Keine weiteren Kommentare' betrifft, gibt's f. mich ein paar Erklaerungen:
    - das 'alte Toleranz-Problem' (s. auch 'Muslim-Moschee' u.ae.). vom vorherigen Blog weiss ich, dass Einige einfach 'keinen Platz' mehr neben mir sahen = typischer Teil einer Weltblindheit, welche sich aber einbildet tolerant zu sein?

    - Wolferl spielt Diktator/'Blog-Verschoenerer' in variablen Groessen?
    Wobei ausgerechnet ER aber sich als der am Gelehrigsten von aaallen mit 'sehr aehnlichem Taeter-Bild' erwiesen hat !!! Was 'schweigenden Sepp' betrifft, kann zutreffen:
    a) er sagt derzeit Wolf nicht 'Das Richtige' und wird von diesem geloescht
    b) lt. Feindesaussage existiert er gar nicht und Wolf hat ihm derzeit kein passendes 'Drehbuch' geschrieben
    c) Neidvoll bessere Alternativen zum Bloggen


    - Minderwertigkeits-Komplexe ggue. meiner Viel-Schreibe-'Kunst'? Dies finde ich gaenzlich unnoetig, da ja auch niemand so aussieht wie ich. Dies GsD GsD GsD aus der Sicht Vieler und in EINZELteilen sogar meine eigene Ueberzeugung !!!

    - sich wohl allseits verbreitete Manier (= wurde kuerzlich auch auf einem anderen Blog verwirrt nach einer Erklaerung f. mangelnde Kommentare gefragt, bei gleichzeitiger Sicht von aber wohl vielen Lesern) 'wenn ich nichts BESONDERES zu sagen habe (= befinden aber die meisten ^^!), dann sage ich lieber gar nichts. MM ist dies ein wenig deprimierend f. den jeweiligen Blogbesitzer und ist auch ein Grund f. keinen Eigenen. Meiner haette dann wohl schon vorsichtshalber gar keine Kommentarfunktion, da ich dieses 'Nichts Sagen' ( = aber auch nichts zurueck antworten !) DERart hackstockig und als jemanden deprimierend ansehe, dass ich mir DAS nicht per Blog antuen lassen muss, was in rl nicht gemacht wird/passiert.
    Ergo: wuerde eine gewisse kuerzlich gut zerpflueckte als schlecht sich lesende Statistik bzgl. ca. "wer oder was sich ueberhaupt mit 'so was' abgibt..." leider noch ueberdimensioniert in die ohnehin schon schlechte Richtung ziehen = mM!

    Ich selbst erwische mich auch immer haeufiger dabei, auf meinungsbildende Reaktionen ueber entsprechende Blogbesitzer herein zu fallen, bei Eigen-Sezierung, WAS denn warum wohl von jemanden unbedingt und wegen deren 'Lebensgefaehrdung' (?) von mir Geschriebenes geloescht werden 'MUSSTE'!!!
    Laesst - mM - manchmal tiefer blicken, als alles Durchstellen.
    Auch habe ich auf einem Blog wohl wohlwollende 'Probe-Kommentier-Erlaubnis' bekommen. Schoen, ABER: wenn entsprechender Blogbesitzer seine eigene rl 'Job-Beschreibung' genau
    SO (vielleicht nur hoeflicher) erklaert bekaeme, dann ...... = ich wette DArauf einige Eide :-D!
    Aber, wie sagte da einst ein lieber Freund aus eben diesen Bloggerkreisen einst zu mir ca. "pick your battle" = es gibt soooo viele Blogs. Anmerkund von mir: ... und 'alternativ' das real Life mit dann anderen Bedingungen unterstehenden Aktions/Re-Aktionen.

    LG von auch verwundert kopfschuettelnder,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  33. Gisela und Gerlinde:
    Mich gibts nur einmal, das kommt nie wieder, das ist zu schön, um wahr zu sein ...
    Dreimool Kölle Alaaf.
    Wolf.

    AntwortenLöschen
  34. :-) ) ) ) ) - ooohhhh DU RIESEN-Scherzkeks: Du koenntest auch noch recht haben!
    ABER: zusaetzliche Champus-Flasche rueberreich fuer (D)ein freudiges Weiterfeiern und aber dem einstigen Satz - damals leider aufgrund von zuuu 'jung und dummen Alters' + 'different genders' = naturally different opinion !!! - meiner Brueder ziemlich gegen mich (+ Muttern als einzige zweite Frau im Hause) aus derem Nichtverstaendnis und zur Selbstverteidigung angewandtem Satz von " Gotttttttt sei's gedankt, gibt's Dich nur EINmal -ZWEImal waerst Du wirklich nicht auszuhalten!" (= Dank an aaalle, welche zwar in meinem Falle derselben Meinung sind, aber die hoeflicherweise nicht sagen oder Dank Wolf nicht durchgeschaltet werden = aaaalles mind. 2 Seiten :-D !)

    Ansonsten: haben uns gerade das Video 'Robot & Frank' angesehen und uns beinahe zu Tode gelacht wie geheult. Ersteres noch zusaetzlich als ich blitzschnell - trotz besoffen - richtig (altmodisch as I am ) erriet, WAS abging, als gegen Ende ein dunkles Auto in Affengeschwindigkeit vorfuhr und ...... DAS tat. was ich verdaechtigte und - zu G.2's Verblueffung - laut und auch richtig ratend vor mich hin brabbelte!

    Fuer eine weitere Meinungs-Abgabe moechte ich noch eine besinnliche Nacht (kichernd) ueber den Film schlafen!
    Auch werde(n) ich/wir vermutlich diesen Film - auch wenn erst spaeter - noch mind. mehr- bis viiiiielmals ansehen (= bevor ich ihn - so wie bei einst anstehender Entscheidung von 'Kauf oder nur Leihen' von mir fuer 'Kauf' plaediert wurde. DIES, da verdaechtigt, dass als 'Zukunfts-Musik' auch privat an sonst nicht Videos-mietende Freunde zur positiven Zukunfts-Vorstellung zu verborgen = garantiert !!!! ) und uns immer wieder in neue Details bzgl. menschl. Gehirn vs./PLUS Computer-Gehirn uns amuesieren!

    Jedoch lachendes vorlaeufiges End-Ergebnis in u/Haus - mit freudigem Hi5: jeeeder von uns will EINEN!

    LG, Gerlinde
    ... und bei mir hiess 'Hunter' (= der Sohn) anders - ich glaube ich kenne einige liebevolle - auch wenn unterkuehlt erscheindende - 'Hunters' ... und ich mag sie! Inkl., dass sie ('Sort of Hunters' ) hoffentich einmal verstaendnisvoll mein Haendchen halten werden und 'weitere Robot-Alike' mir damit schneller und positiver akzeptieren lernen! Merke: es gibt immmmmer den Zeitpunkt, wo man einander iiiirgendwie kennenlernt/einander vorgestellt wird; 'Fuersprecher' (Angenehme und Nette) ebne(te)n - mM - immmmer schon den Weg fuer Weiteres weeeesentlich schneller und besser ;-) !

    AntwortenLöschen
  35. Gerlinde, du machst mich neugierig!!
    Ich schau mir jetzt erst Mal den Film an, danach bist du wieder wach und ich noch intelligenter als jetzt...
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. May I kindly introduce to you ONe or/of your best friends in old age !?
      ... and I'm sure you'll be wayyyy happier with this 'perhaps future' than the one you visualised already by cruel human calculation !?

      LG and go for it,
      Gerlinde

      Löschen
  36. PS:
    Gibt es eigentlich 'Lachschmerz-Tbl.'?
    Braeuchte dringend welche, da gerade zum Tuerrahmen in sein (G.2) 'Buero' hineinlurrend bei einem Skype mit seinem Bruder festgestellt, dass er stroh-trocken zu enem Bild seiner 'illegalen In -law' bemerkte "Du hast mir Dein Video abgedreht!!!! (= d.h.: kein vereinbarter 'Test' dadurch moeglich ^^^^^^^^!)

    = Maeeeeenner - wayyyy closer zu 'Robot-Logic and - Charm than aaaany Venus' :-D :-D :-D !
    DIES so auch wenn derzeit arg in Mitleidenschaft gezogen durch staaaarkst liebeskummerkranke Freundin, welche mir sehr leid tut, da 'Verstecken vor Famlie' von mir eingetrichtert at its 'best of worst' aber GsD mit Vit. B -Tbl.-Unterstuetzung,

    AntwortenLöschen
  37. Danke für deine Fürsorge, Gerlinde, ich hoffe aber doch, dass ich niemals einen Robot brauchen werde, denn als persönlicher Johann von HildeFelldame weiss ich ja heute schon, wie der Robot sich fühlt ...
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... it's a 'task' of fulfilment - trotz angeknabberter Zehen = I know !!!
      Sepp & Co. versuchen immmmer schon uns die Unterschiede zwischen Slaven-haltenden Katzen und 'gaaaanz anderer Hundementalitaet' zu erkaeren = jeeeedem das Seine ;-) !



      LG, Gerlinde
      den nachbarlichen gedaechtnisschwachen Pimp von ansonsten suessem aber zur ( noch immmmmmer ^^^^ !!!!) naechtlich falschen Zeit aber at the wron spot klaeffendem Suess-Wauwau von Silvester (= Angstflucht auf meine Seite des Gartenzaunes) wegen seines mangelnden Gedaechtnisses (= ihn damals vor Feuerwerken rettend') verwunschendem und zum Ober-Klaeffi* gegradiertem (Wisch=?) Mob und TR OTZDEM nicht zum 'Gelben vom Ei' erklaerendem angeblich soooooo viel besserem Hund! = Auch wenn selbst aufgewachsen mit einem tollen Hunde-Verbuedetem !!! (= Zeiten/manche Zuechtungen oder Erziehunge aender(te)n sich ??? (+ Kopfweh-Tbl. z. Lesen d. Satzes verteilend ;-) :-D !!!)
      = und wohl doch noch nicht ausreichend schwerhoerig f. 'close-up suburbian neighbourhood' und zum entsprechendem Besitzer schon mal vorsichtshalber 'streitbaren, legalen Abstand' haltend !?

      Löschen
    2. Schnaps/Lemon-Lime-Sorbet (uuund Kokos btw. = vergessen, sorry) + Gin :-) :-D :-D ?
      Oder kriegst Du als 'InteleGtueller' den o.g. Mamut-Satz 'ohne' hin ;-) :-D ?

      O.o.o. und umkipp aus den Latschen und mit Begeisterung wegen nicht mehr 'Denken muessen/koennen' = lt.Sepp nunmehr mind. '4 in 1' - denke eher an 6 - mindestens ^^!

      Löschen
  38. PPS:
    Don't wait for me any longer, since going to bed now being 'weeeell tipsy' due to 'Lemon-Lime-Sorbet' drowned in a shot of Gin = former Z-Blog-Owner would finally win: drunk on a 'legal' ;-) :-) :-)
    Expecting definitely not to be heard of again before your midnight = I'll sleep tight with a kiss of yours, mate = ssssseee you/hear you!
    ... und wenn Du wissen willst wo/wie ich ueberhaupt auf den Hund, aehem, Film, kam: Internet; eine 'general Info' in Diessen a. Ammersee = lach' Dich tod ueber 'Tante G***gle' und ihre 'Arme(e)! :-) :-) :-) ! ! ! ! = Boy she 'can' !!!

    AntwortenLöschen
  39. Gerlindelineleinchen, ich habs geschafft.
    Nach zehn Minuten habe ich deinen Satz geknackt, aber ohne Kleist im Hintergrund wäre es nicht gelungen.
    Da kannste mal sehen, was meine Gehirnwindungen alles noch fertigbringen, obwohl ich schon lange keine Achtzehn mehr bin.
    Na ja, auch ein Satansbraten reicht nicht, um mich in die Umnachtung zu schicken.
    Schlaf gut, ich bin heute später dran, wir sind eingeladen auf ein Schloss.
    LG - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  40. Schoen f. Dich, aber bitte benimm Dich - auch wenn in derlei Architektur mitunter wunderschoene Kronleuchter wesentlich passender hoch zum Schwingen hingen ;-) ;-) ;-)

    LG, Dein 'takes one to know one'

    AntwortenLöschen
  41. Gerlinde, die Sache mit den Kronleuchtern hat geklappt.
    Nur als wir eungumschlungen zu Zweit dran hingen, da ging die Sache in die Hose...
    It's now ore never!
    Sonntagsgrüße - s'Wolferl.

    AntwortenLöschen
  42. ... or ....
    Verdammt, es ist noch zu früh!

    AntwortenLöschen
  43. ;-D - nur Lendenschutz getragen statt ordentl. solide bayer. Hosentraeger, 'Hoerrrrr Wanabe-Tarzan' ?
    Was hast'De Dir auch so'n temperamentvolles 'Jane-chen' geheiratet!?


    LG, die viiiel langweiligere 'Jeany'/Samantha' (da meist 'weg/nicht da und oefter die Nase 'wedelnd' )
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  44. Gerlindelineleinchen, es war die Nachtigall und nicht die Lerche...
    Lendenschurz? Ja, Lendenschutz - du sagst es !!!
    LG - der Wolf.

    AntwortenLöschen
  45. ... mho: Lendenschutz, da 'Wertsachen' schuetzend (= sorry, Sicht einer Frau!)
    Was Du mit Deinen Voegeln hast, oh Romeo ... wobei Du sicher von der Bedeutung des Wortes als 'Tat' traeumst und sicher nichts bzgl. wirklicher Fauna....
    Sorry Wolferl: man kennt sich ;-) !?

    LG, Gerlinde
    mit ordentlichem 'Wusch' und liebem 'WinkeWinke' gerade an Dir an einer anderen Liane/Kronleuchter vorbei gezischt = hab's eilig: f. mich ist 'DER Kaffee' gerade der Obertraum - ohne tut sich gar nichts = ich glaube sonst sterbe ich lieber und schuetze mich auch gegen Gott (= despite how great he and a lot of other things are !) und die Welt, kleine Tarzans, Janos' o.ae. !
    Na ja, gegen Ende des Monats werde ich wohl mehr wissen!



    AntwortenLöschen
  46. Gerlinde, der Spruch der Achtundsechziger:
    SEID GUT ZU VÖGELN ...
    gilt für mich bis heute.
    War ja klar, trotz Hilde.
    LG - der Wolf in der Dusche.

    AntwortenLöschen
  47. ;-) - auch wenn die 'Federn' anders waren als bei anderen 'Sorten', ueber manches waere man sich sehr einig gewesen. Tja, die 'paaaaar Jahre' Fortschritt und Anpassung = ein Hoch der 'Einkommensgleichheit' ;-)!

    Zusaetzliche Frage zur Kontrolle der herumjankernden Negativ-Infos bzgl. 'Voegeln': sind Eu're 'Gaeste' eigentlich auf allen Gebieten so lernunfaehig? D.h.: damit auch zu keinem Job zu gebrauchen? Kein Fuehrerschein? Keine groesseren Werte an zu vertrauen?
    Unsere derselben Sorte sind besser; viiiel besser !!! = nur 1/2 sorry.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  48. Gerlinde, unsere Besucher flüchten vor den Kriegen dort unten und kommen zu Fuß, wie sonst, sollen sie bis nach Australasien schwimmen ???
    LG - Wolf.

    AntwortenLöschen
  49. .... und machen dann untereinander und/oder als Gaeste andere 'Kriege' ?

    Ausserdem: doch, die kaemen auch bis hierher - jedoch wird bei uns doch oefter mal ein Bootchen wieder auf den richtigen Kurs zurueck gesetzt. Ist auch leichter, da nicht ganz einfach zu erklaeren ist, wie man durch viiiele Grenzen und Laender schon mal bis vor u/Tore gelang und dann noch immer ausreichend Geld als 'Instant-Gefluechteter' hat, um sich das Ganze PLUS eine absolute 'Anti-Kreuzfahrt' zu Krauzfahrt-Hoch-Preis zwar zu leisten, aber keinen offiziellen Einwanderungsprozess abwarten/zahlen (= Lebenshaltung waehrenddessen woanders) kann = ich gebe das schon zu.
    Lustig bei Euch drueben ist aber wohl, dass das eigene Volk sofort Abzuege/Zuschuesse gestrichen bekommt, wenn auch nur iiiirgendwo aus einer 'Wolke' (von Dunst/Verdacht) eine andere Finanz-Quelle verdaechtigt wird und damit NICHT Unterstuetzungsberechtigt ist, aber .....

    Na gut, auch bei uns musste einst ein sogar hauseigener Aborigine-Tribe in Central-Australia die harte Realitaet lernen: ihre Frauen hatten 'Arbeit' (= auch wenn nur geringe und selbst kreierte) und die Maenner waren auf Staatsunterstuetzung, welche dann - natuerlich, wie bei u/rosa Schweinchen auch - dadurch eingekuerzt wurde = war grosses "Aehem, wie bitte?"

    LG, Gerlinde
    muss mal sehen, WIEviele 'Gaeste' Euch ueberhaupt noch besuchen koennten, oder ob dort das Land nun doch schon leer.

    AntwortenLöschen
  50. Entschuldigung, Wolf, aber vielleicht spricht aus mir auch nur der Neid, da mir als Neu-Einwanderer hier schon gesagt wurde/wird, dass 'meine frueheren Landesgepflogenheiten' ich nur in meinen eigenen 4 Waenden austoben/-leben darf* und DIES auch nur, so lange fremdes Besitztum nicht geschaedigt** wird; sonst. Belaestigungen Anderer dadurch nicht gegeben und die Gesetze des neuen Landes schlichtweg und ergreifend eingehalten werden. DIES, weil ICH nun mal meinen Arsch bewegt habe nach woanders, wo's einfach gesamt-anders ist, bewegt habe! Erweise ich mich als lernunwillig/-faehig, kriege ich auch keinen Job usw., kriege aber ab einer bestimmten Zeit keine staatl. Unterstuetzungen ohne f. diese im Gegenzug etwas von denen mir Zugewiesenes zu arbeiten als Gegenleistung.
    Migrant sein heisst: lernen, lernen, lernen - schnell und viel in kuerzester Zeit = kann Dir Jeeeder bestaetigen hier, da seeeehr viele von uns welche sind!
    Auch banktechnisch sehe ich da durchaus die Berechtigung einer 'leichten Uebersicherung' f. Kredite, da wir auch schon Smart-Asse hatten, welche mit dem Geld dann verschwanden (= und ploetzlich DOCH eine Heimat hatten ^^); 3-fach Absicherung lehne ich - noch immer und so wie schon einst in Deutschland manchmal ueblich - ab! Ausserdem ist dem Kunden 'Das System/Der Grund' hierfuer sehr deutlich zu erklaeren = kurioserweise 'koennen' dann manche urploetzlich sogar gaenzlich auf Kredite (mittelgrosse zumindest) verzichten ;-) !

    LG, Gerlinde
    haette es vielleicht auch besser sich Asylant versuchen sollen? Auch als frueherer noch 'Mauer-DDR-ler' nach 'heiligen Boden' auszureisen geschafft: fragt mal, weeelche Unterstuetzung diese einst bekamen; und wenn sie niemanden kannten, half denen hinterher kein Schwein, da nicht hilfebeduerftig genug als passend-farbig gewertet und ausgesehen, da normal nicht in der Menge sichtbar aufgefallen ^^!

    * Oder an genehmigten 'folkloristischen Tagen' oder - kochtechnisch - als Restaurant o.ae.
    ** KEINE Lagerfeuer mitten in der Miets-Wohnung = aaalles schon gehabt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haste mal Recht, Gerlinde. Auch in den US of A schert sich niemand um einen Immigranten- Gefällt es einemnicht, kannste gehen. "If you dont like it here-go back where you came from"ein Spruch , den ich öfter gehört habe.

      Löschen
  51. Gerlinde,ich mache den Kasten bald zu.
    Ja, auch wegen dir.
    Leider.

    AntwortenLöschen
  52. Gerlinde: Das Eine stand nie zur Disposition...

    Mit freundlicher Hochachtung - Wolf.

    AntwortenLöschen
  53. FRÜHLING - wenn Du auf deinen google+ account gehst, lernst du mich erst richtig kennen !!!
    Sonnige Grüße - Wolf.

    AntwortenLöschen
  54. ... kann ich drauf verzichten Hoerrrr wannabe Putin ^^ ^^ ^^!
    Benimm Dich erst vorher - sonst hilft auch der Emil nix!
    Ausserdem: Ich mag - leider - NICHT alles, was man moegen koennte/sollte; sorry. Ich sortiere Dich da mal zur selben Liste, wo meine Mutter drinnen ist,welche es mir auch immer nur 'gut meinte', aber niiiie fragte, WAS ich eigentlich wirklich will !

    Glatteisige Gerlinde

    AntwortenLöschen
  55. Gisela, zehn Jahre sind genug.
    War schön hier, aber Hilde ist jetzt bei google+ .
    Hilde Cashmere.
    Tschüss!!! :-))

    AntwortenLöschen

  56. @ Gisela:
    ... hab' ich's zwar wohl eeendlich geschafft, ihm Google schmackhafter zu machen - schon uebertreibt er in die andere Richtung (Augenroll)

    Ich geh (lass kommen) jetzt 'Arbeiten'/Ablenken = Blogger-Frieden/-Ruhe von mir. Dies schon vor ca. 2 Wochen angeleiert, damit ich nicht immer von/fuer Andere(n) als 'hast eh Zeit!; was tust Du denn eigentlich?; Hilfe, ich brauche jemanden zum Jammern - bleib mal (tagelang ^^) stehen zum Schulter leihen' ect. ect., greifbar bin

    Gruss rundum und es wird wohl etwas dauern mit mir ausserhalb bloggen und email,

    Gerlinde




    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen